34326

Aluminium-Gehäuse soll Festplatten ruhig stellen

20.04.2004 | 11:29 Uhr |

Die Flüster-Spezialisten von Silentmaxx präsentieren mit dem "silentmaxx HDD-Silencer Rev. 2.0" eine Komponente, die Festplattengeräusche auf ein Minimum reduzieren soll.

Die Flüster-Spezialisten von Silentmaxx präsentieren mit dem "silentmaxx HDD-Silencer Rev. 2.0" eine Komponente, die Festplattengeräusche auf ein Minimum reduzieren soll. Daneben soll die Komponente auch für eine "optimale Kühlung" der Festplatte sorgen, so der Hersteller.

Der "silentmaxx HDD-Silencer Rev. 2.0" ummantelt die jeweilige Festplatte komplett. Eine vierfach schwingende Gummi-Aufhängung soll das Vibrieren der Festplatten verhindern und so die Übertragung des Körperschalls minimieren. Eine Rundum-Kühlung, die die Lebensdauer der Festplatten erhöhen kann, soll durch das Aluminium-Kühlprofil in Verbindung mit der Wärmeleitfolie aus Silikon erreicht werden.

Der "silentmaxx HDD-Silencer Rev. 2.0" ist für Festplatten bis 10.000 U/min zugelassen. Das Unternehmen weist allerdings darauf hin, dass Modelle des Typs "HD AT 74GB Western Digital Raptor" für das Gehäuse zu groß sind.

Die Kühl-Dämm-Kombination ist ab sofort als Bausatz erhältlich. Sie können sie wahlweise über die Homepage des Anbieters oder im Fachhandel zum Preis von 47,95 Euro erwerben.

Gehäusesystem ST-P1 von Silentmaxx kommt ohne Lüfter aus (PC-WELT Online, 05.04.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
34326