92012

Alternativen zu Aldi

23.11.2000 | 17:10 Uhr |

Haben Sie den Aldi-PC verpasst? Kein Problem. Im Dezember bieten viele Händler preisgünstige Rechner an, die dem Vergleich mit dem Aldi-PC nicht scheuen müssen oder ihn gar übertreffen.

Haben Sie den Aldi-PC verpasst? Kein Problem. Im Dezember bieten viele Händler preisgünstige Rechner an, die dem Vergleich mit dem Aldi-PC nicht scheuen müssen oder ihn gar übertreffen.

So bietet der PC-Spezialist beispielsweise ab Dezember einen AMD Athlon mit 1200 Megahertz. 256 Megabyte RAM, einer 45 Gigabyte Western Digital Festplatte, einer 64 Megabyte nVidia GeForce 2 Pro TV-Out Grafikkarte, 12x40x DVD-Laufwerk, Goldstar 8x4x32x CD-Brenner, 3,5'' Diskettenlaufwerk, 16 Bit 3D Sound, PS/2 Maus, Tastatur an. Auf das Gerät gibt der PC-Spezialist 12 Monaten Garantie. Der Preis soll weit unter 4000 Mark liegen.

Außerdem gibt es einen 1000 Megahertz PC mit 128 MB SDRAM, 45 GB Western Digital Festplatte, die 32 MB Gainward GeForce 2 MX Grafikkarte, Goldstar-Brenner mit 8x4x32x und das Goldstar 52x CD-ROM Laufwerk. Der Preis dieses Rechners soll deutlich näher an 2000 als an 3000 Mark liegen.

Bei Media Markt gibt es einen Network NPI-866 Avantgarde XL mit Pentium III Prozessor, 866 MHz, 133 MHz Front-Side-Bus, 128 Megabyte Arbeitsspeicher, 40 Gigabyte Festplatte, nVidia TNT2 Grafikkarte mit 32 Megabyte und TV-Ausgang, 12fach DVD-ROM-Laufwerk. Preis: 2199 Mark. Mit in den Einkaufswagen kommen Windows ME OEM-Recovery Version, Microsoft Word 2000 OEM, Microsoft Works 2000 OEM, Intellimaus und 24 Monate Garantie.

Ebenfalls bei Media Markt bekommt man für 2499 Mark einen COMPAQ Presario 7CY006 Intel Pentium III Prozessor, 866 MHz, 133 MHz Front-Side-Bus mit 128 MB RAM, 40 GB Festplatte, 12fach DVD-ROM-Laufwerk, CD-RW Brenner (8x4x32) und nVidia TNT 2 Grafikkarte mit 32 MB und TV-Ausgang. Mit von der Partie sind Windows ME OEM-Recovery Version, Microsoft Word 2000 OEM, Microsoft Works 2000 OEM und eine Maus. Die Garantiezeit beträgt hier 12 Monate.

Vobis bietet für 1999 Mark einen Fujitsu-Siemens AMD 1000 MHz, mit 20 Gigabyte Festplatte, 64 Megabyte SDRAM, 32 Megabyte AGP Grafikkarte, CD-ROM 48x, Sound, Tastatur und Wheel Maus. Die mitgelieferte Software: Windows ME, Virenscanner, Marco Polo Travel Center MS Works Suite, MS Word 2000, MS Works 2000, MS Auto Route 2000, MS Money 99 Version 2000, MS Encarta Weltatlas 2000.

Der Fachhändler Fröschl bietet ab sofort einen PC mit Intel Pentium 4-Prozessor an. Der Chip ist mit 1,4 Gigahertz getaktet. Der Rechner stammt aus dem Hause "Maxdata" und trägt die Bezeichnung "Magic PC". 128 Megabyte RD RAM, eine 40 Gigabyte Festplatte von Maxtor, ein 12fach/40fach DVD-Laufwerk. Eher mager fällt dagegen die Grafikkarte aus: Eine TNT 2 M64-Grafikkarte mit 32 Megabyte Speicher. Hierbei handelt es sich um die Sparversion der TNT2-Grafikkarte. Mit im Karton sind außer dem Rechner auch eine Microsoft Intelli Mouse, eine Cherry-Tastatur und ein Mauspad. Käufer erhalten auch Windows ME, MS Works 2000, MS Word 2000, Encarta Weltatlas 2000, Picture it! 2000, Money 99 in der Version 2000, Autoroute Express Europa 2000 und das Bertelsmann Universallexikon 2000 dazu. Manko: Die Software wird nur vorinstalliert auf dem Rechner mitgeliefert. Lediglich eine Recovery-CD liegt dem Paket bei.

Der Komplett-PC mit 1,4-P4-Prozessor kostet bei Fröschl 4699 Mark. Fröschl gibt auf den Rechner drei Jahre Garantie.

Im Gegensatz zum Discounter Aldi setzt Red Zac auf den 1,1 Gigahertz-Prozessor von AMD. Midi-Tower-Gehäuse, 128 Megabyte PC-133-Hauptspeicher, eine 30 Gigabyte Festplatte, eine Geforce MX 2-Grafikkarte mit 32 Megabyte Speicher und TV-Out-Ausgang eingebaut. Die Soundkarte ist "on board". Ein 12x/40x DVD-Laufwerk ist ebenso mit dabei wie ein CD-RW-Brenner (8x4x32x). Tastatur, Scroll-Maus und Lautsprecher sind ebenfalls im Angebot enthalten. An Software wird Windows ME vorinstalliert und auf Recovery-CD mitgeliefert. Außerdem erhält der Käufer die MS Works Suite 2000. Red Zac gibt auf den Rechner ein Jahr Garantie mit Hersteller-Vor-Ort-Service und telefonischer Hotline durch Medion. Den 1-Gigahertz-Rechner wird Red Zac ab dem 11. Dezember 2000 für 2649 Mark anbieten. Damit ist der Rechner nur 51 Mark teuerer als das Angebot von Aldi, jedoch deutlich schneller und einem schnelleren Brenner ausgerüstet. (PC-WELT, 23.11.2000, hc)

1,1 GHz-PC zum Schnäppchenpreis (PC-WELT Online, 17.11.2000)

Infos über die Media Markt-PCs

Infos über den Athlon 1000 bei Vobis

Infos über den P4-Rechner bei Fröschl

0 Kommentare zu diesem Artikel
92012