218562

Neuer Pixel-Protz mit dreifach optischem Zoom aus Taiwan

Das Sony Ericsson Satio, das Samsung Pixon 12 und das LG GC990 Louvre haben Konkurrenz bekommen. Der taiwanische Hersteller Altek hat das T8680 vorgestellt, ebenfalls ein 12-Megapixel-Bolide. Er hat noch dazu einen dreifachen optischen Zoom. Das letztere Feature kannte man bisher nur von den Samsung-Slidern SGH-G800 und SGH-G810.

Das T8680 setzt auf klassische Foto-Technik. Anstatt wie bei Samsung die Mechanik für den Zoom soweit zu verkleinern, dass sie fast unsichtbar im Gehäuse verschwindet, fährt das Handy der Taiwaner seine Optik wie bei einer Digitalkamera weit aus dem Gehäuse. Außerdem verwendet Altek für die Aufnahmen einen CCD-Chip, der durch geringeres Bildrauschen und höhere Lichtempfindlichkeit generell bessere Fotos liefern soll, als die von der Konkurrenz genutzte CMOS-Technik. Die Brennweite reicht von F3.0 bis F5.6 und die Lichtempfindlichkeit bis ISO 3200.

Darüber hinaus gibt es Autofokus, Bildstabilisator, Xenon-Blitz und die Möglichkeit, Videos mit VGA-Auflösung aufzunehmen. Dazu kommen Komfortfunktionen wie Gesichtserkennung, Lächelerkennung, Mehrfachaufnahmen und ein selektiver Autofokus. Der Fotograf tippt auf dem 3 Zoll großen Touchscreen das Objekt an, das er aufnehmen möchte, und die Kamera stellt das ausgewählte Motiv automatisch scharf.

Der Touchscreen hat eine Auflösung von 400x240 Pixel (WQVGA), wie die Kamerahandys LG Viewty und LG Viewty Smart. Des Weiteren gibt es ein integriertes Radio, einen Steckplatz für microSD-Karten bis 32 Gigabyte, einen TV-Ausgang und einen Lagesensor. Der Akku hat eine Leistung von 1020 mAh. Die gute Ausstattung fordert jedoch ihren Tribut bei den Maßen und dem Gewicht. Mit 17 Millimeter Dicke und 135 Gramm Gewicht ist das Altek T8680 im Vergleich zum Sony Ericsson Satio und dem Samsung Pixon 12 ziemlich klobig und schwer.

Über offizielle Kanäle wird das Kamera-Handy von Altek wohl nicht nach Deutschland gelangen. Doch wer überlegt, sich bei einem Aufenthalt in Taiwan das Modell zuzulegen, kann es ab diesem Monat für rund 3000 Yuan, etwa 300 Euro kaufen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
218562