93562

Altavista ausgetrickst: Automatische Einträge wieder möglich

27.06.2001 | 17:20 Uhr |

Die internationale Suchmaschine Altavista benutzt seit einigen Monaten ein kompliziertes Verfahren, um Einträge automatischer Anmeldungssoftware zu verhindern. Mit dem Programm Promoware 2000 soll dies jedoch wieder möglich sein. Bei über 900 Suchmaschinen sollen mit Promoware automatische Einträge möglich sein.

Die internationale Suchmaschine Altavista benutzt seit einigen Monaten ein kompliziertes Verfahren, um Einträge automatischer Anmeldungssoftware zu verhindern. Mit Promoware 2000 von IOK Internet Services soll dies jedoch wieder möglich sein.

Bei Altavista zeigte man sich nicht sonderlich begeistert. Altavista sieht keine Notwendigkeit für ein solches Programm. Die Möglichkeit, automatisch Suchmaschinen-Einträge vorzunehmen, habe man bewusst unterbunden, um missbräuchliche Anmeldungen zu verhindern.

Die Anmeldung soll laut Thilo Kirsch, Leiter Softwareentwicklung der IOK Internet Services GmbH, mit der Software zeitsparender vonstatten gehen und höchstens noch eine Minute dauern. Ab Ende Juni 2001 steht der automatisierte Anmeldevorgang für Altavista den Promoware-Nutzern zur Verfügung.

Promoware 2000 unterstützt die automatische Anmeldung bei über 900 deutschen, europäischen und internationalen Suchmaschinen. Das Promoware 2000-Update ist für lizenzierte Anwender kostenlos und wird über die Update-Funktion der Software ausgeliefert. Beim Neuerwerb kostet die Software allerdings ab stolzen 400 Mark.

Altavista in der Krise (PC-WELT Online, 08.06.2001)

Altavista mistet aus (PC-WELT Online, 15.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
93562