152536

Altavista-Index seit Monaten nicht mehr aktualisiert

23.10.2001 | 11:18 Uhr |

Der Index der Suchmaschine Altavista wurde seit Juli nicht mehr aktualisiert. Sämtliche Änderungen, die in der Zwischenzeit auf indizierten Web-Seiten statt gefunden haben, werden somit nicht angezeigt - die Suchmaschine liefert veraltete Ergebnisse.

Der Index der Suchmaschine Altavista wurde seit Juli nicht mehr aktualisiert. Sämtliche Änderungen, die in der Zwischenzeit auf indizierten Web-Seiten statt gefunden haben, werden somit nicht angezeigt, die Suchmaschine liefert also veraltete Ergebnisse.

"Eine komplette Aktualisierung wurde seit Juli nicht mehr vorgenommen", so Kristi Kaspar, Sprecherin bei Altavista. "Wir crawlen derzeit, müssen aber erst noch die Ergebnisse veröffentlichen. So ziemlich jeder hier arbeitet daran, es steht an erster Stelle."

Mit "Crawling" wird ein Vorgang bezeichnet, bei dem Programme sich über die Links einer Web-Seite von einer Seite zur nächsten hangeln, um Informationen über neue oder aktualisierte Internetseiten zu erlangen. Aus diesen Daten wird dann ein neuer Suchindex erstellt.

Als Ziel gibt Kaspar eine Aktualisierung alle 45 bis 60 Tage an. Zum Vergleich: andere Suchmaschinen wie Google oder Lycos aktualisieren ihren Index jeden Monat (Google) beziehungsweise alle elf Tage (Lycos).

Theo Stielstra, Autor und Beobachter von Suchmaschinen, erläutert die niederschmetternden Altavista-Ergebnisse am Beispiel Osama bin Laden.

"Eine Suche nach Osama bin Laden sollte tausende aktuelle Links ergeben. Bei Altavista erhalte ich einige wenige aktuelle und Seiten von 1997 und 1998. Das ist keine Suchmaschine, sondern ein archäologisches Gerät."

Die veralteten Suchergebnisse spiegeln sich auch in der sinkenden Nutzerzahl wider. Während im September 2000 in den USA 14,6 Millionen Nutzer bei Altavista suchten, waren es in diesem September noch 7,5 Millionen. Dies geht aus einer Untersuchung von Nielsen/Netratings hervor.

Auf der anderen Seite konnte sich Konkurrent Google im selben Zeitraum von 6,7 Millionen auf 18,4 Millionen Nutzer verbessern.

Im Trend: Suchmaschinen-Marketing (PC-WELT Online, 24.07.2001)

Altavista ausgetrickst: Automatische Einträge wieder möglich (PC-WELT Online, 27.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
152536