204742

Allrounder-Digicam zum attraktiven Preis

Die Lumix DMC-FX3 will mit vielen Features zu einem moderaten Preis beim Kunden punkten.

Ein weiterer Spross der Lumix-FX-Familie von Panasonic ist die DMC-FX3. Sie verfügt über einen Bildsensor mit 6 Megapixeln Auflösung und ein Leica DC-Vario-Elmarit-Objektiv mit 3fachem optischem Zoom. Bei Bedarf kann die Zoomfunktion auf bis zu 4,1-fache Vergrößerung erweitert werden, allerdings reduziert die Kamera dabei die Bildauflösung auf drei Megapixel. Auch bei der DMC-FX3 setzt Panasonic den OIS-Bildstabilisator ein. Der Venus-Engine-Plus-Bildprozessor sorgt für Kamerasteuerung und interne Bildverarbeitung.

Im Hochempfindlichkeits-Modus unterstützt die Kamera Empfindlichkeiten bis zu ISO 1.600. Insgesamt können Fotografen auf 16 Motivprogramme zurückgreifen. Zur Bildkontrolle dient das integrierte 6,35-Zentimeter-Display mit 115.000 Pixel Auflösung. Laut Panasonic sind mit einer Akkuladung bis zu 320 Aufnahmen möglich. Zusätzlich zur Fotofunktion können mit der DMC-FX3 auch Videoclips mit einer Auflösung von 848 x 480 Bildpunkten aufgenommen werden. Gespeichert wird auf SD-Speicherkarten oder dem 13,5 MByte großen internen Speicher. Alternativ unterstützt die FX3 SDHC-Karten. Ab September ist die DMC-FX3 von Panasonic für rund 300 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204742