2216210

Allo: Google arbeitet an neuem Messenger

22.08.2016 | 14:59 Uhr |

Nach der Veröffentlichung des Video-Messengers Duo steht mit Allo nun ein weiterer Messenger von Google in den Startlöchern.

Suchmaschinen-Riese Google testet mit ausgewählten Nutzern derzeit die Preview-Version eines neuen Messengers. Das Tool trägt den Namen Allo und bedient sich in mehreren Bereichen bei Konkurrent WhatsApp.

Nutzer registrieren sich bei Allo mit ihrer Handynummer. Wahlweise kann zusätzlich auch der Google-Account angemeldet werden. Dieser wird für den integrierten Assistenten genutzt, der Allo dann auf Wunsch mit persönlichen Daten wie etwa dem Kalender füttert.

Eine weitere nützliche Funktion in Allo ist die Suche. Mit ihr können sowohl Gespräche als auch Assistenten-Beiträge durchstöbert werden. Neben Textnachrichten können Nutzer auch Sprachbotschaften versenden. Weiterhin bietet der Messenger eine Löschoption für Chat-Beiträge. Diese werden jedoch nur vom eigenen Smartphone entfernt. Beleidigungen lassen sich damit nicht unter den Teppich kehren. Wann die finale Version von Allo erscheinen wird, ist bislang noch unklar.

Vier Messenger-Apps im direkten Vergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
2216210