172744

Resident Evil 4 für iPhone gesichtet

Im japanischen App Store ist vor wenigen Stunden der vierte Teil der erfolgreichen Konsolenumsetzung Resident Evil veröffentlicht worden. Die Freude der Fans währte allerdings nur kurz, denn plötzlich wurde das Spiel wieder aus dem virtuellen Shop entfernt. Einen Grund dafür nannten bislang weder der Publisher Capcom, noch Apple. Zum Glück konnte das japanische iPhone-Blog appbank.net Screenshots und ein kurzes Video sichern.

Darin sieht man erneut, wie schnell sich das Apple-Handy als mobile Spielekonsole etabliert hat. Während der Vorgänger Resident Evil: Degeneration noch in engen Flughafengängen spielte und dort seine Grafik nicht voll entfalten konnte, zeigt der vierte Teil nun die ganze Pixelpracht. Im Video sieht man einen kurzen Kampf in freier Umgebung, der Spieler kann dabei zwischen echten 3D-Gebäuden Deckung suchen. Einige der Screenshots zeigen außerdem, dass auch große Gegner optisch sehr ansprechend in Szene gesetzt werden.

Das liegt vor allem an den für ein Handy extrem feinen Texturen, außerdem verfügen die Figuren über eine vergleichsweise hohe Anzahl an Polygonen. Ob oder wann das Spiel wieder in den japanischen App Store zurückkehren wird und wann es nach Europa kommt, ist bislang noch unklar.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
172744