Browser

Alle aktuellen Browser im Benchmark

Dienstag, 15.01.2013 | 11:55 von Panagiotis Kolokythas
Browser im Geschwindigkeitstest
Vergrößern Browser im Geschwindigkeitstest
© istockphoto.com/hh5800
Firefox 19, Chrome 24, Opera 12.12 und Internet Explorer 10. Wir haben die Geschwindigkeit dieser vier Browser in den aktuellen Versionen ermittelt. Hier das Ergebnis.
Die Browser Firefox, Chrome und Opera stehen seit kurzem in jeweils neuen Versionen zum Download bereit. Mit Windows 8 hat Microsoft den neuen Internet Explorer 10 ausgeliefert. Wir haben unter Windows 8 folgende aktuelle Browser bei Benchmarks und Kompatibilitätstests gegeneinander antreten:

* Mozilla Firefox 19
* Google Chrome 24 (genauer: 24.0.1312.52m)
* Opera 12.12
* Microsoft Internet Explorer 10

Wir haben jeden Browser jeweils drei Mal den jeweiligen Benchmarks unterzogen und anschließend den Mittelwert der Ergebnisse errechnet. Beim Internet Explorer 10 haben wir unter Windows 8 nur den Browser in seiner Desktop-Variante berücksichtigt. Benchmarks des Internet Explorer 10 auf der touchoptimierten Metro-UI ergaben, dass diese Variante des Browsers etwas - aber nicht dramatisch - langsamer ist.

Test 1: Javascript-Benchmark Sunspider (in ms) Der Geschwindigkeits-Test Sunspider misst die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Javascript. Heraus kommt kein Punktewert, sondern die Dauer in Millisekunden. Je niedriger der Wert, desto besser.

Internet Explorer 10 108,4
Chrome 24 160,2
Firefox 19 185
Opera 12.12 197,4

Test 2: RoboHornet Pro von Microsoft (in sec)

Der Benchmark RoboHornet wurde ursprünglich von Google entwickelt und misst die Leistung des Browsers in den Bereichen Javascript, HTML, DOM, SVG und HTML. An der Entwicklung von RoboHornet waren auch Mozilla und Microsoft beteiligt. Microsoft hatte RoboHornet aber kurz nach der ersten Veröffentlichung kritisiert, weil der Benchmark als Micro-Benchmark nicht die Real-World-Performance der Browser auf den von Nutzern tatsächlich häufig besuchten Websites messe. Aus diesem Grund führten Microsoft-Entwickler einige Änderungen durch und präsentierten dann RoboHornet Pro . Mozilla distanzierte sich von RoboHornet gänzlich.

Firefox 19 3,42
Internet Explorer 10 4,33
Opera 12.12 8,18
Chrome 24 8,22

Test 3: Octane v1 von Google (in Punkten)

Der Benchmark Octane wurde eigens von Google für die Messung der Geschwindigkeit von Javascript und komplexeren Web-Apps entwickelt. Er basiert auf den früheren Google-Javascript-Benchmark V8.

Chrome 24 15404
Firefox 19 10872
Internet Explorer 10 6207
Opera 12.12 6105

Test 4: Javascript-Benchmark Kraken von Mozilla (ms)

Auch Mozilla entwickelt mit Kraken einen Browser-Benchmark, der realistischere Ergebnisse als SunSpider und die anderen Konkurrenten liefern soll.

Firefox 19 2727,7
Chrome 24 2888
Internet Explorer 10 5884,2
Opera 12.12 9145,6

Test 5: Acid-3-Test (Punkte) Der Acid3-Test ermittelt , wie weit die Standards des World Wide Web Consortiums (W3C) eingehalten werden. Alle aktuellen Browser bestehen mittlerweile diesen Test mit der Höchstwertung von 100 von 100 Punkten.

Firefox 19 100 / 100
Chrome 24 100 / 100
Opera 12.12 100 / 100
Internet Explorer 10 100 / 100

Test 6: HTML5-Test (Punkte) HTML5test.com ermittelt, wie gut oder schlecht ein Browser den (noch nicht ganz finalen) HTML5-Standard erfüllt. Dabei werden in unterschiedlichen Kategorien (Canvas, Video, Audio, etc.) Punkte vergeben und am Ende addiert. Maximal kann ein Browser 300 Punkte erreichen. Hinzu kommen Bonus-Punkte, die dann vergeben werden, wenn ein Browser Anforderungen erfüllt, die über die HTML5-Mindestanforderungen hinaus gehen.

Chrome 24 448 + 13
Opera 12.12 404 + 9
Firefox 19 393+10
Internet Explorer 10 313+6

Test 7: Sicherheits-Test von Browserscope.org (Punkte) Auf Browserscope.org finden sich eine Reihe von Browser-Tests. Dazu zählt auch ein Sicherheits-Check für Browser. Der Sicherheits-Test ermittelt, wie gut ein Browser die Javascript-APIs unterstützt, die für eine sichere Interaktion zwischen Websites sorgen. Unser Tipp: PC-WELT stellt Ihnen einen kostenlosen Online-Sicherheits-Check für Ihren Browser und Ihren PC zur Verfügung: Den Browsercheck.

Chrome 24 16 / 17
Internet Explorer 10 14/17
Firefox 19 13 / 17
Opera 12.12 10 / 17

Fazit:

Synthetische Benchmarks, wie Sunspider und Kraken, liefern nur einen ungenauen Hinweis auf die tatsächliche Geschwindigkeit eines Benchmarks. Viel wichtiger ist es, wie sich die neue Javascript-Engine im echten Einsatz auf Websites schlägt. Hier bieten Octane und RoboHornet Pro bessere Hinweise darauf.

Unterm Strich schlägt sich der Internet Explorer 10 besser als sein Ruf und landet in der Gesamt-Betrachtung der vier Benchmarks gemeinsam mit Chrome 24 auf den zweiten Platz. Firefox schneidet über die vier getesteten Benchmarks betrachtet mit zwei ersten, einem zweiten und einem dritten Platz am besten ab, wie auch folgende Tabelle zeigt (Werte = Platzierung im jeweiligen Benchmark):

Browser / Test
Test 1 Test 2 Test 3 Test 4 Mittelwert
Firefox 19 3 1 2 1 1,75
Internet Explorer 10 1 2 3 3 2,25
Chrome 24 2 4 1 2 2,25
Opera 12.12 4 3 4 4 3,75

Unterm Strich bleibt festzuhalten, dass die Unterschiede bei der Performance zwischen den Browsern immer geringer werden. Bei den meisten Nutzern dürften ohnehin der Bedienkomfort und die Erweiterbarkeit einer wichtigere Rolle bei der Browser-Auswahl spielen. Und hier haben Firefox und Chrome weiterhin die Nase vor Opera und dem Internet Explorer.

Welchen Browser setzen Sie derzeit überwiegend ein? Und vor allem: Wieso ausgerechnet diesen Browser?

Dienstag, 15.01.2013 | 11:55 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1667034