1878507

All-in-One-PC mit Chrome OS von LG

18.12.2013 | 18:06 Uhr |

LG hat einen Komplett-PC angekündigt, der auf Googles Betriebssystem Chrome OS setzt.

Normalerweise kommt Googles Chrome OS nur auf günstigen Chromebook-Laptops zum Einsatz, Desktop-Rechner mit dem Betriebssystem sind noch selten. Auf der Consumer Electronics Show im Januar möchte Hersteller LG seinen ersten All-in-One-PC mit Chrome OS präsentieren. Der Chromebase getaufte Rechner verfügt über einen 21,5-Zoll-Bildschirm mit IPS-Technologie und 1080p-Auflösung, angetrieben wird das System von einem noch nicht näher spezifizierten Intel Celeron Prozessor. Darüber hinaus stattet LG das System mit 2 GB RAM und 16 GB Speicherplatz aus. Zum Lieferumfang gehören außerdem Tastatur, Maus, Lautsprecher, Webcam und mehrere USB-Anschlüsse. Ein HDMI-Eingang erlaubt den Anschluss weiterer Geräte an Chromebase.

LG peilt mit seinem All-in-One-PC auf Basis von Chrome OS jedoch nicht Privatanwender, sondern eher Schulen, Hotels oder Callcenter an. Durch die Speicherung der persönlichen Einstellungen in Googles Cloud genügt die Eingabe der Benutzerdaten, um schnell an die eigenen Daten zu gelangen. Dies wäre speziell für Hotelbesucher oder Studenten interessant, die den Rechner dann nur als Terminal benutzen können.

Windows-Alternativen: Chrome OS vs Ubuntu - was ist besser?

Zum Preis und Verkaufsstart des Chromebase-Rechners hat sich LG leider noch nicht geäußert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1878507