1841948

Aldi verkauft Touchscreen-Notebook mit Windows 8.1

17.10.2013 | 17:09 Uhr |

Windows 8.1 ist eben erst erschienen und schon kündigt Aldi den Verkauf eines Windows-8.1-Notebooks mit Touchscreen an. Die verbaute Hardware ist aber eher im unteren Mittelfeld anzusiedeln.

Ab Donnerstag den 24. Oktober hat Aldi Süd das Windows-8.1-Notebook Medion The Touch 300 Akoya S6212T im Angebot. Der Laptop verfügt - wie der Name schon verrät - über ein Touch-Display. Im Inneren steckt aber lediglich eine Intel Core i3-4010U mit 1,7 GHz. Daneben verbaut der Discounter 4 GB RAM und eine 500 GB große Festplatte, die dank 8 GB Flash-Speicher schnelle Reaktionszeiten bieten soll. Schade: Auf eine SSD verzichtet Medion aber. Dafür steckt ein DVD-Laufwerk im Notebook. Das 15,6-Zoll-Display lässt sich um 300 Grad drehen, verspricht Aldi. Die Auflösung liegt bei 1.366 x 768 Pixeln.

Neben 11n-WLAN ist auch Bluetooth 4.0 an Bord. Daneben finden Sie zwei USB-3.0-Anschlüsse, zwei USB-2.0-Anschlüsse, 1x HDMI Out, 1x mini DisplayPort und eine LAN-Buchse. Außerdem verfügt das Gerät über einen Multikartenleser für SD-, SDHC-, SDXC- & MMC-Speicherkarten. Das Gerät misst 381,2 x 26,6–28,5 x 276,7 mm und wiegt mit dem 4-Zellen-Akku 2,6 kg. Aldi gibt 3 Jahre Garantie und verlangt für das Notebook 499 Euro. Im Preis inbegriffen ist das vorinstallierte Windows 8.1, das erst heute erschienen ist .

Wie immer bei Aldi-Rechnern ist auch dieses Mal eine Menge Software vorinstalliert. So finden Sie neben Microsoft Office auch CyberLink YouCam, das Medion MediaPack, das aus Ashampoo Burning Studio, Ashampoo Photo Commander, Ashampoo Photo Optimizer und Ashampoo Snap besteht. Außerdem: CyberLink PowerDVD, CyberLink PowerDirector und CyberLink PhotoDircetor, sowie CyberLink MediaEspresso.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1841948