25.01.2013, 11:01

Benjamin Schischka, Friedrich Stiemer

Medion Akoya E4070 D

Aldi verkauft Multimedia-PC mit Windows 8

Akoya E4070 D ©Medion

Quad-Core-CPU, 4 GB RAM und Windows 8 - mit dem Medion Akoya E4070 D zielt Aldi eher auf den Einsteiger. Der Preis geht für das Gebotene aber durchaus in Ordnung.
Der Medion Akoya E4070 D ist ab 31. Januar bei Aldi Süd und Aldi Nord erhältlich. Er wird von einer AMD-Quad-Core-CPU befeuert - der im 32nm-Verfahren gefertigten A10-5700. Die Taktung von 3,4 GHz erhöht sich dank AMD Turbo Core auf bis zu 4 GHz. Auf der CPU ist die Grafiklösung Radeon HD7660D integriert. Diese ist DirectX-11-fähig. Daneben verbaut Medion 4 GB DDR3 RAM und eine Festplatte mit 1 TB Speicher. Der Rechner verfügt über einen WLAN-Anschluss (11n-Standard) und Gigabit-LAN. An der Vorderseite finden Sie einen USB-3.0-Anschluss und einen USB-2.0-Anschluss. Daneben Mikrofon- und Kopfhörer-Anschluss. Auf der Rückseite warten zusätzlich folgende Buchsen auf das passende Kabel: 2x PS/2, 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 1x HDMI, 1x VGA, Surround-Sound, 1x SPDIF Out.
Aldi liefert als Zubehör eine USB-Tastatur und eine optische Maus mit, sowie ein Netzkabel, eine Software- und Support-DVD und eine Windows 8 Recovery-DVD. Diese Software ist im Paket enthalten: CyberLink Power2Go (Brenn-Suite), Medion MediaPack (Ashampoo Burning Suite, Ashampoo Photo Commander, Ashampoo Photo Optimizer, Ashampoo Snap), CyberLink PowerDVD (Abspiel-Software für DVDs), CyberLink PhotoDirector (Bilderverwaltung), Mediathek, Kaspersky Internet Security 2013 (90-Tage-Version).
Ferner befindet sich an der Oberseite des Rechners ein Medion Datenhafen 3 mit USB-3.0-Anschluss. Damit schließen Sie Festplatten ohne Kabel an - jedoch nur solche, die HDDrive2go-fähig sind! Medion hat auch einen Multikartenleser für Speicherkarten verbaut und stattet den E4070 D mit einem Multistandard-DVD-/CD-Brenner aus. Ein Monitor ist im Preis von 399 Euro nicht enthalten.

Fazit

Medion hat es mit dem Akoya E4070 D auf Einsteiger abgesehen. Die A10-APU von AMD ist zwar rechenstark und ihr steht auch genügend Arbeitsspeicher zur Seite, allerdings zeigt die integrierte Grafik Radeon HD 7660D bestenfalls nur befriedigende 3D-Leistung. Bei der restlichen Ausstattung gibt es nur Standardkost, dem Otto-Normal-Verbraucher genügt das aber vollkommen. Für den Preis geht die Ausstattung von knapp 400 Euro in Ordnung.
Zusätzlich bei Aldi Süd:
Zusätzlich gibt es bei Aldi Süd ab dem 31. Januar für 129 Euro das NAS-System Medion Life P89636 mit 1 TB Speicherplatz.
Zusätzlich bei Aldi Nord:
Bei Aldi Nord gibt es zusätzlich zum Rechner auch das All-In-One-Gerät HP Deskjet 3057A 3-in-1 für 69,99 Euro. Im Vergleich zu dem von uns bereits getesteten Modell des HP Deskjet 3050 bietet dies Modell ein klappbares Vorschaudisplay, ePrint und 3 Jahre Garantie. Außerdem ab dem 31. Januar bei Aldi Nord erhältlich:
* ein 4,3" Navigationssystem für 119 Euro
* ein 20" LED-Backlight-Monitor für 99,99 Euro
* eine externe 1-TB-Festplatte (3,5") für 79,99 Euro
* ein USB-Grafiktablett für 39,99 Euro
* ein Clip-MP3-Player mit 8 GB internen Speicher für 19,99 Euro
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1672391
Content Management by InterRed