1995027

25.9. und 1.10.

Aldi bringt Medion-PC und Tablet-Notebook-Kombi-Gerät (Update)

22.09.2014 | 12:03 Uhr |

Aldi Nord verkauft ab dem 25.9. einen Medion-PC für den Hausgebrauch und ein Multimode Touch-Notebook, das sich sowohl als Tablet als auch Notebook verwenden lässt. Update 22.9.: Das Medion Akoya P2214T ist ab dem 1. Oktober auch in allen Aldi Süd-Filialen erhältlich.

Medion Akoya P5250 D: Solider Desktop-Rechner 

Am 25. September ist bei Aldi Nord wieder PC-Tag. Dann verkauft der Discounter den Medion Akoya P5250 D mit Intel Core i5-Prozessor mit 3,2 GHz, 4 GB Arbeitsspeicher und Nvidia GeForce GTX 750-Grafikkarte.

Die Festplatte ist ein Terabyte groß. Zudem ist ein DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung eingebaut. Eine SSD ist aber nicht verbaut.

In Sachen WLAN unterstützt der PC den 802.11 n-Standard, nicht jedoch AC. Per LAN-Kabel geht es mit Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s) ins Internet.

Als Anschlüsse sind unter anderem HDMI, DVI-D und D-Sub VGA vorhanden. Dazu USB 3.0/ 2.0, Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse und diverse Audio-Anschlüsse. Zudem ist ein Multikartenleser für SD-/ MS-/ MMC-/ xD-Speicherkarten und der Medion Datenhafen 3 vorhanden.

Der Medion Akoya P5250 D
Vergrößern Der Medion Akoya P5250 D
© Medion

 

Eine USB-Tastatur und eine optische USB-Maus liegen bei.

 

Der PC läuft mit Windows 8.1 Update (auf Recovery-DVD). Eine Testversion von Office 365 ist vorinstalliert, diese müssen Sie aber kostenpflichtig freischalten, wenn Sie sie dauerhaft nutzen wollen. Windows Essentials sind ebenfalls vorhanden.

 

Dazu hat Medion die Home Cinema Suite (CyberLink Power2Go(2), CyberLink PowerDirector CyberLink PowerDVD, CyberLink PhotoDirector) und das Medion MediaPack (Ashampoo® Burning Studio(2), Ashampoo® Photo Commander, Ashampoo® Photo Optimizer, Ashampoo® Snap) vorinstalliert. Als Virenschutz ist nur eine 30-Tage-Testversion von McAfee Livesafe vorhanden. Hier bietet sich die Installation eines kostenlosen Virenscanners als Langzeitschutz an.

 

Preis und Verfügbarkeit

 

Der Medion Akoya P5250 D (180 x 375 x 415 mm/ca. 9 kg schwer) ist ab dem 25. September für 499 Euro in allen Aldi Nord-Filialen erhältlich. Zur Verfügbarkeit bei Aldi Süd gibt es noch keine Angaben.

 

Kurz-Fazit

 

Eine solider Rechner für zu Hause oder fürs Büro, mit dem Sie gängige Internet- und Office-Tätigkeiten erledigen und auch Videos bearbeiten können. Für Hardcore-Daddler dürfte der PC weniger geeignet sein, zudem ist er aufgrund der fehlenden SSD sicherlich kein Tempo-Wunder.

 

Medion Akoya P2214T Multimode Touch-Notebook: 2-in-1-Gerät

 

Das Medion Akoya P2214T Multimode Touch-Notebook mit 300-Grad-Stand-Modus ist ebenfalls ab dem 25. September bei Aldi Nord verfügbar. Es lässt sich als Notebook und als Tablet verwenden und soll auch als eBook-Reader geeignet sein.

 

Der Touchscreen des Akoya P2214T misst 11,6 Zoll (29,5 cm Bildschirm-Diagonale) und löst mit 1.920 x 1.080 Pixel auf. Das Full-HD Multitouch-AHVA-Display mit IPS-Technologie kann um 300 Grad in den Stand-Modus gedreht werden. Beispielsweise für Videokonferenzen ist das von Vorteil.

 

Zudem kann man die Tablet-Einheit (299 x 194 x 10,2 mm / 710 g) mit einem Handgriff von der Basis-Einheit (299 x 221 x 11,5 mm / 890 g) trennen und das Akoya P2214T dann als Tablet nutzen. Ein Touch-Pen liegt bei um die Bedienung zu erleichtern.

 

Das Medion Akoya P2214T bezieht seine Rechenleistung von einem Intel Celeron N2940 Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher. Der Speicherplatz ist insgesamt 564 GB groß, er verteilt sich aber auf Tablet und Notebook. Im Tablet sind 64 GB Flash-Speicher verbaut und in der Basis-Einheit kommen noch 500 GB auf einer klassischen Festplatte dazu.

 

Wenn Tablet und Basiseinheit verbunden sind soll die Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden durchhalten.

 

Das P2214T kann sich mit dem schnelle WLAN IEEE 802.11ac verbinden. Zur weiteren Ausstattung gehören zwei Lautsprecher, HD-Webcam und Mikrofon.

 

Als Anschlüsse sind an der Tablet-Einheit vorhanden: Multikartenleser für microSD-, SDHC-, SDXC-Speicherkarten, 1x microUSB 3.0, mini HDMI, 1 x Audio-Kombo (Mikrofon in und Line out). Bei der Basis-Einheit kommen noch 2 x USB 2.0 dazu.

 

Als Betriebssystem läuft Windows 8.1 Update. Dazu gibt es das gleiche Softwarepaket wie oben beim Medion-PC beschrieben.

 

Preis und Verfügbarkeit

 

Das Medion Akoya P2214T ist ab dem 25. September für 399 Euro in allen Aldi Nord-Filialen erhältlich. Update 22.9.: Das Medion Akoya P2214T ist ab dem 1. Oktober für 399 Euro auch in allen Aldi Süd-Filialen erhältlich.

 

 

 

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1995027