117088

Aldi will Mobilfunkangebot 2006 neu auflegen

Der Discounter Aldi will im kommenden Jahr erneut Mobilfunkverträge in sein Angebot aufnehmen.

Für 2006 seien neue Verkaufsaktionen geplant, teilte die Einzelhandelskette am Dienstag auf seinen Internetseiten mit. Die erste Verkaufsphase sei ein "voller Erfolg" gewesen.

Aldi hatte in der vergangenen Woche den Vertrieb seines Mobilfunkangebotes gestoppt und eine Fortsetzung offen gelassen. Nach Angaben des Netzbetreibers E-Plus geschah dies "planmäßig". Die Kunden von "Aldi Talk" können allerdings bei bestehenden Verträgen ihr Guthaben wieder aufladen.

Der Discounter kooperiert bei seinem Mobilfunkangebot mit E-Plus als Netzbetreiber und Medion als Service-Partner. Nach früheren Angaben aus Branchenkreisen haben alleine in der ersten Woche 60.000 Kunden einen Vertrag bei dem Discounter unterschrieben. In jeder der 4000 Aldi-Filialen wurden demnach im Schnitt täglich drei Mobilfunkverträge abgeschlossen. Die Einzelhandelskette will mindestens 750.000 Mobilfunkverträge abschließen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
117088