139758

Aldi vs. Lidl: Handhabung und Ergonomie

09.03.2005 | 12:35 Uhr |

In Punkto Handhabung und Ergonomie unterscheiden sich die beiden Discounter-Boliden zum Teil recht deutlich.

In Punkto Handhabung und Ergonomie unterscheiden sich die beiden Discounter-Boliden zum Teil recht deutlich.

Dokumentation

Lidl liefert zum Targa Ultra AN64 3400+ ein umfangreiches, dickes, gebundenes Handbuch mit über 350 Seiten. Aldi hingegen legt dem Medion Titanium MD 8386 XL eine knapp über 100 Seiten starke Anleitungsbroschüre bei. Beide sind recht verständlich geschrieben, das Lidl-Handbuch ist jedoch ausführlicher.

Verarbeitung

Das Mini-Tower-Gehäuse des Aldi-PCs ist verschraubt und birgt einige scharfe Kanten im Gehäuseinneren. Das Tower-Gehäuse des Lidl-PCs: Sein Seitenteil läßt sich dank Schnappverschluss leicht öffnen, allerdings ist das Gehäuse mit einem Garantiesiegel versehen. Auch dieses Gehäuse birgt scharfe Kanten im Gehäuseinneren - am Seitenteil.

Ergonomie

Der Aldi-PC war im Ruhezustand deutlich lauter als der Lidl-PC. Unter Volllast lagen beide PCs dann nahezu gleichauf. Beide PCs sind unter Last deutlich hörbar; für das Wohnzimmer eignen sie sich also nicht. Im Arbeitszimmer hingegen mag das Betriebsgeräusch noch gehen.

Gerät/
Zustand

Medion Titanium MD 8386 XL
(Aldi-PC)

Targa Ultra AN64 3400+
(Lidl-PC)

Ruhe (Desktop)

32,1 dB(A)

28,0 dB(A)

1,7 Sone

0,9 Sone

Last

38,7 dB(A)

35,4 dB(A)

2,5 Sone

2,2 Sone

Stromverbrauch

Im Betrieb verbrauchte der Aldi-PC deutlich mehr Strom als der Lidl-Rechner. Im Standby-Modus und heruntergefahren sieht es jedoch anders aus: Hier lag der Stromverbrauch des Targa Ultra AN64 3400+ von Lidl deutlich über dem des Medion Titanium MD 8386 XL von Aldi. Beide PCs verbrauchten auch mit dem Netzschalter am Netzteil ausgeschaltet ein wenig Strom.

Gerät/
Zustand

Medion Titanium MD 8386 XL
(Aldi-PC)

Targa Ultra AN64 3400+
(Lidl-PC)

Betrieb (Desktop)

127,5 Watt

89,1 Watt

Standby

6,0 Watt

9,5 Watt

Shutdown

4,3 Watt

6,2 Watt

Netz aus

0,3 Watt

0,2 Watt

Fazit

Sowohl bei der Handhabung als auch bei der Ergonomie hat der Lidl-PC die Nase ein wenig vorne.

0 Kommentare zu diesem Artikel
139758