2170096

Aldi Süd verkauft Windows-Hybrid-Notebook zum Kampfpreis

24.02.2016 | 09:58 Uhr |

Am 25. Februar verkauft Aldi Süd für unter 300 Euro ein Windows-Hybridgerät aus Notebook und Tablet.

Aldi Süd verkauft ab dem 25. Februar 2016 erneut das Medion Akoya E2212T für 299 Euro. Das Gerät verkauften Aldi Nord und Aldi Süd bereits am 28. Januar 2016 zum gleichen Preis.

Dabei handelt es sich um ein Hybrid-Gerät aus Notebook und Windows-Tablet, das sich laut Medion in unterschiedlichen Modi betreiben lässt: Trennt man die Tablet-Einheit von der Basis-Einheit, so kann man das Medion E2212T als klassisches Tablet verwenden, das sich auch zum E-Book-Lesen oder für Videokonferenzen eignet. Zusammengesetzt ist das Medion Akoya E2212T ein kleines Windows-Notebook.

Der HD-Touchscreen misst 11,6 Zoll (29,5 cm, 1.366 x 768 Pixel Auflösung). Für die Rechenleistung sorgt ein Intel Atom Z3735F Prozessor mit On-Board-Grafik, der auf 2 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Für einen Windows-Rechner ist der Arbeitsspeicher knapp bemessen.

Der Akku soll laut Hersteller bis zu sechs Stunden durchhalten. Ihre Daten legen Sie auf den 64 GB großen internen Speicher ab.

Für Video-Telefonie sind zwei Lautsprecher und ein Mikrofon sowie eine 2-MP-Frontkamera vorhanden. Die Hauptkamera erstellt Aufnahmen mit 5 MP.

Ins Internet geht es ausschließlich via WLAN-N, eine LAN-Buchse ist nicht vorhanden. Und das schnelle WLAN-AC unterstützt das Medion Akoya E2212T ebenfalls nicht. Bluetooth-4.0 ist aber integriert.

Als Anschlüsse sind ein Multikartenleser für microSD-Speicherkarten, einmal microUSB 2.0, microHDMI out, Pogo-Pin Konnektoren, einmal Audio Kombo (Mic-in, Audio-out) und in der Docking-Einheit 1x USB 2.0, Pogo-Pin Konnektor vorhanden.
Abmessungen und Gewicht:
ca. 340 x 11 x 196 mm / 862 g (Tablet-Einheit)
ca. 340 x 12 x 210 mm / 814 g (Docking-Einheit)

Als Betriebssystem ist Windows 10 installiert. Ein 1-Jahres-Abo für Office 365 Personal ist im Preis enthalten. Weniger großzügig zeigt sich Medion dagegen beim Virenschutz: Hier gibt es nur eine 30-Tage-Testversion von McAfee. Sie können aber stattdessen beispielsweise Avira Free Antivirus installieren.

Das Medion Akoya E2212T ist ein Hardware-seitig knapp ausgestattetes Gerät. Es eignet sich für Anwender, die wenig Geld für ein mobiles Windows-10-Gerät ausgeben wollen und doch eine gewisse Flexibilität behalten wollen: Eben die Wahl zwischen Notebook und Tablet. Für einfache Büroarbeiten sollte die Rechenleistung jedoch ausreichen, zumal eine 1-Jahreslizenz von Microsoft Office vorhanden ist. Bei großen Exceltabellen dürfte der Bildschirm aber häufiges Scrollen erfordern. Zum Surfen und Videos anschauen und für Videochats sollte das 299-Euro-Gerät ebenfalls ausreichen. Powernutzer, die Wert auf Rechenleistung oder besonders große Bildschirmauflösung legen, sollten sich dagegen nach anderen Alternativen umschauen, die dann natürlich auch mehr kosten.

Medion Akoya E2212T
Vergrößern Medion Akoya E2212T
© Medion

Verfügbarkeit und Preis

Das Medion E2212T ist ab dem 28. Januar für 299 Euro in allen Aldi-Süd-Filialen erhältlich. Im Preis sind neben dem Medion E2212T ein 2-Zellen Li-Polymer-Akku, externes Netzteil, Garantiekarte, Bedienungsanleitung, USB-Kabel und OTG-Kabel enthalten.

Alternativen
Für unter 300 Euro bekommen Sie aber auch das Acer Extensa 2519-C6NL mit ähnlicher Ausstattung. Und mit 500-GB-Festplatte sowie 4 GB RAM. Oder das HP 355 G2 J0Y61EA ebenfalls mit 4 GB RAM. Teilweise wird bei diesen Notebooks aber kein Windows 10 vorinstalliert. Sie können dann aber Linux kostenlos installieren oder sich Windows 10 separat günstig besorgen.  

Weitere vergleichbare und günstige Notebook-Angebote finden Sie in unserem Preisvergleich. Sie wollen einen größeren Marktüberblick? Dann stöbern Sie in unserem Ratgeber Kaufratgeber 2015: Die besten Notebooks und Tablets.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2170096