2135049

Aldi verkauft Notebook und Tablet zu attraktiven Preisen

29.10.2015 | 07:55 Uhr |

Aldi Nord und Süd locken ab sofort wieder IT-Fans zwischen ihre Regale. Denn jetzt warten ein Android-Tablet und ein Windows-10-Notebook auf Kauf-Interessenten. Das Tablet ist ein alter Bekannter.

Medion Akoya E6418 mit i5 und Windows 10

Das Medion Akoya E6418 besitzt ein 15,6-Zoll-Full-HD-IPS-Display (39,6 cm Bildschirmdiagonale; Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel) und einen Intel Core i5-5257U-Prozessor der fünften Generation (die Intel als Broadwell bezeichnet; aktuell ist bereits Skylake, die 6. Generation der Intel-Prozessoren), der immerhin auf 6 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Die Grafikleistung übernimmt der On-Board-Grafikchip Iris 6100.

Aldi oder Acer: Schnäppchen-Notebooks im Test

Da Windows auf einer SSD als Speichermedium installiert ist, dürfte sich das Medion Akoya E6418 durchaus als flotter Rechenknecht für den Arbeitsalltag beweisen. Bei besonders rechenintensiven Anwendungen erhöht sich die Taktfrequenz des Prozessors dank Intel Turbo-Boost-Technik auf bis zu 3,1 GHz.

Die SSD ist aber nur 128 GB groß und dient nur für System- und Programmstarts. Als Großspeicher für Dateien aller Art, beispielsweise für die Foto-, Video- und Musiksammlung, ist noch eine 1000-GB-Festplatte verbaut. HDDs sind nun einmal günstiger als SSDs. Als optisches Laufwerk verbaut Medion einen DVD-/CD-Brenner.

Für kabellose Verbindungen wird das schnelle WLAN AC und Bluetooth 4.0 unterstützt. Für Video-Konferenzen und Video-Chats ist eine HD-Webcam mit Mikrofon verbaut. Zwei Dolby Advanced Audio zertifizierte Lautsprecher geben den Ton aus.

Für eine Kabelverbindung ist ein Gigabit-LAN-Controller vorhanden. Weitere Schnittstellen sind 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x LAN (RJ-45), 1x HDMI® out, 1x VGA und 1x Audio Kombo (Mic-in, Audio-out). Ein Multikartenleser für SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten ist ebenfalls verbaut.

Als Betriebssystem ist Windows 10 Home installiert. Dazu gibt es eine Testversion für Office 365. Falls Sie dieses Microsoft-Office nicht kostenpflichtig lizenzieren wollen, können Sie zum Beispiel Libre Office installieren. Wie üblich packt Medion die

Home Cinema Suite mit PowerDirector, Power2Go, PowerDVD, PhotoDirector und YouCam auf das Gerät.

Beim Virenschutz ist genauso wie bei Office nur eine Testversion installiert: McAfee LiveSafe. Auch hierfür gibt es kostenlose und leistungsfähige Alternativen, zum Beispiel Avira Free Antivirus oder AVG Anti-Virus Free Edition 2015.

Notebook-Tuning total: Mehr Tempo, weniger Stromverbrauch

Preis und Verfügbarkeit

Aldi Nord und Aldi Süd verkaufen das ca. 380 x 25 x 260 mm (B x H x T) große und ca. 2,3 kg schwere Notebook Medion Akoya E6418 ab sofort für 599 Euro. Im Lieferumfang ist neben dem Notebook ein 4 Zellen Li-Ionen-Akku mit 44 Wh, ein externes Netzteil, eine Bedienungsanleitung und eine Garantiekarte enthalten.

Einschätzung: Für gängige Internet- und Office-Anwendungen, Chats und einfache Bild- sowie Video-Bearbeitung reicht die Rechenleistung des Medion Akoya E6418 sicher aus. Auch Spielen ist damit möglich, wenn auch aktuelle Highendspiele mehr Grafikleistung erfordern. Wie ein Blick in unseren Preisvergleich zeigt, bietet das Medion-Notebook ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Zwar gibt es zu einem Preis um die 600 Euro einige Notebooks, diese haben aber meiste weniger Arbeitsspeicher, ein etwas kleineres Display oder eine kleinere Festplatte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2135049