1254930

Aldi bringt PC mit Blu-ray und HD-DVD-Unterstützung

26.11.2007 | 11:04 Uhr |

Zum Weihnachtsgeschäft wird der Discounter Aldi voraussichtlich einen PC mit einem Kombi-HD-Laufwerk anbieten.

Die Aldi-Gesellschaften in Belgien und der Schweiz haben ihr „Weihnachts-PC"-Angebot bereits veröffentlich, hierzulande steht die Ankündigung noch aus. Trotzdem ist davon auszugehen, dass es sich dabei um den Medion MD 8828 oder ein sehr ähnliches Gerät handeln wird. Das Besondere: Der Rechner verfügt über ein Kombi-Laufwerk, das die Wiedergabe von Blu-ray-Discs und HD-DVDs ermöglicht sowie als Brenner für DVDs und CDs dient. Damit die kopiergeschützten HD-Inhalte auch auf dem angeschlossenen Monitor erscheinen, wurde mit der Nvidia Geforce 8600 GS verbaut, die über einen HDMI-Ausgang verfügt. Digitaler Fernsehempfang ist via DVB-T, DVB-S und analoger Zuspielung möglich.

Für die Rechenleistung ist ein Intel Core 2 Duo E6750 mit 2,66 GHz zuständig, dem zwei GByte DDR2-Hauptspeicher zur Seite stehen. Daten finden auf einer 500-GByte-Festplatte Platz. An Schnittstellen sind unter anderem Draft-N-kompatibles WLAN nach 802.11b/g, sowie Fast Ethernet und ein Card Reader vorhanden. Neben einem Softwarepaket liegen dem Aldi-PC in Belgien und der Schweiz Windows Vista Home Premium als Betriebssystem bei. Der Lebensmitteldiscounter verlangt in den Nachbarländern umgerechnet 899 Euro für das System. Die Ankündigung der deutschen Variante wird für die nächsten Tage erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254930