157138

Aldi-Tochter Hofer: Notebook zum Schnäppchen-Preis

24.01.2003 | 12:13 Uhr |

"Was bei der Aldi-Tochter Hofer in Österreich in den Regalen steht, kommt auch in Deutschland in die Regale" gilt als Faustregel - von gelegentlichen Ausrutschern mal abgesehen. Vielleicht können wir Ihnen dennoch einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Aldi-Notebook liefern. Denn: Ab 30. Jänner gibt's bei Aldi-Österreich, sprich Hofer, ein Gericom-Notebook für 1499 Euro. Das Besondere: Es kommt mit einem Intel Pentium 4-Mobile mit zwei Gigahertz und einer ATI Radeon 9000.

"Was bei der Aldi-Tochter Hofer in Österreich in den Regalen steht, kommt auch in Deutschland in die Regale" gilt als Faustregel - von gelegentlichen Ausrutschern mal abgesehen. So geschehen beim Oktober-Notebook: Das Aldi-Notebook aus Deutschland hatte damals ein größeres Display und kostete weniger als der "Kollege" aus Österreich ( wir berichteten ).

Vielleicht können wir aber dennoch einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Aldi-Notebook liefern. Denn: Ab 30. Jänner gibt's bei Aldi-Österreich, sprich Hofer, ein Gericom-Notebook für 1499 Euro. Das Besondere: Es kommt mit einem Intel Pentium 4-Mobile mit zwei Gigahertz und einer ATI Radeon 9000.

Zu den Ausstattungsmerkmalen:

* CPU: Intel Pentium 4-M 2,0 Gigahertz

* Grafikkarte: ATI Mobility Radeon 9000 (64 MB DDR-SDRAM)

* Arbeitsspeicher: 256 Megabyte Speicher DDR-SDRAM

* 15-Zoll-TFT-Display SXGA (mit 1400 x 1050 Bildpunkte)

Das Gericom-Notebook verfügt ferner über eine 40 Gigabyte große Festplatte (Ultra-ATA-100) und ein Kombo-Laufwerk 24fach/8fach/24fach (CD-Rs beschreiben, CD-RWs beschreiben, CDs lesen) und 10fach DVD-ROM lesen.

Ins Internet kommen Sie entweder mit dem eingebauten 56k-Modem oder über den 10/100 Mbit LAN Netzwerkanschluss. An Schnittstellen stehen unter anderem 2x USB 2.0, 1x FireWire IEEE 1394, 1x TV-Out und 1x PCMCIA-Slot für Typ II-Karten bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
157138