66062

Aldi-Talk senkt Einstiegs- und Minutenpreise

Bei Aldi-Talk sinken die Preise. Ab dem 1. Februar verkauft der Anbieter seine Prepaid-Karte für 14,99 Euro, zudem werden Telefonate und SMS untereinander künftig mit 4 Cent je Minute in Rechnung gestellt, externe Anrufe kosten 14 Cent je Minute. Vor allem die Taktung ist gegenüber anderen Discountern ein großer Vorteil des Billigtarifs.

Bei Aldi-Talk sinken zum 1. Februar die Preise: Während das Startpaket künftig für 14,99 Euro angeboten wird, können MedionMobile-Kunden bereits für vier Cent je Minute miteinander telefonieren, interne SMS werden zum gleichen Preis verrechnet. Gespräche in alle anderen Netze werden mit 14 Cent je Minute berechnet, die Taktung ist mit 60/1 zudem sehr kundenfreundlich - ab der zweiten Minute wird jede Folgeminute sekundengenau in Rechnung gestellt. Auch das Abhören der Mailbox ist im Vergleich zu anderen Discountern kostenfrei.

Die technische Abwicklung erfolgt über E-Plus, die in der vergangenen Woche selbst einen Lowbudget-Tarif vorgestellt haben. Wie für einen Billiganbieter üblich, erwarten den Kunden weder Grundgebühr noch ein Mindestumsatz oder eine Vertragslaufzeit. Enthalten im Kaufpreis ist ein Startguthaben von zehn Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
66062