13328

Aldi Süd: Notebook mit Top-Preis-Leistungsverhältnis

15.02.2006 | 10:22 Uhr |

Aldi Süd zieht nach: Ab dem 20. Februar verkauft der Discounter ein Multimedia-Notebook auf Intel Centrino-Basis mit einen tollen Preis-Leistungsverhältnis. Dabei handelt es sich um das gleiche Modell, das der Nord-Ableger von Aldi seit dem 8. Februar unter die Leute bringt. Falls Sie zugreifen wollen, sollten Sie zuvor unseren Testbericht zum "Multimedia Entertainment Notebook MD 97000" lesen.

Aldi Süd verkauft ab dem 20. Februar ein Multimedia-Notebook, das die Nord-Schwester des Discounters bereits seit dem 8. Februar verkauft ( die PC-WELT berichtete ). Im Test der PC-WELT beeindruckte besonders das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis des MD97000.

Die wichtigsten Daten in Kürze: Pentium-M 735A-Prozessor mit 1,7 GHz, 1 GB Arbeitsspeicher, TV-Karte für analoges Fernsehen und DVB-T, DL-fähiger DVD-Brenner, 17-Zoll-Display, Nvidia Geforce Go 7300-Grafik und eine 100 GB große Festplatte. Außerdem verfügt das MD 97000 über eine reichhaltige Schnittstellenausstattung und WLAN-Support. Das Softwarepaket umfasst neben Windows XP Home unter anderem auch Works 8.5, Flight Simulator 2004, Medion Home Cinema XL und Nero Burning Rom 6.

Für das Notebook müssen Sie 1299 Euro hinblättern. Das Geld dürfte gut angelegt sein, das Testfazit unseres Notebook-Experten lautet nämlich: Das Preis-Leistungsverhältnis des MD97000 ist kaum zu toppen. Auch die lange Garantie für Notebook und Akku spricht für das Medion-Notebook. Anwender, die ein Allround-Notebook mit großem Display suchen, sind mit dem neuen Aldi-Angebot gut bedient. Denn das MD97000 bietet vieles – Fernsehen, große Festplatte und ein riesiges Software-Paket.

Den vollständigen Test (auf der Basis des baugleichen Notebooks von Aldi Nord) können Sie hier nachlesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
13328