150044

Aldi Süd: 599-Euro-PC mit Dual-Core-CPU

15.07.2006 | 20:21 Uhr |

Der Discounter Aldi wird in seinen Süd-Filialen ab kommenden Donnerstag einen Komplett-PC mit Dual-Core-CPU von Intel für 599 Euro im Angebot haben. Außerdem wird es erneut günstige 17- und 19-Zoll-TFTs geben.

Aldi Süd wird ab Donnerstag, den 20. Juli mal wieder einen günstigen Komplett-PC im Angebot haben. Wie immer stammt das Gerät aus dem Hause Medion. Dieses Mal trägt der Rechner die Bezeichnung "Multimedia Home Entertainment Design Center" (kurz " MD 8809 ") und ist mit dem Dual-Core-Prozessor Pentium D 820 mit 64-Bit-Unterstützung von Intel ausgestattet. Der Prozessor ist mit 2,8 GHz getaktet (800 MHz FSB) und besitzt 2 x 1 MB Cache. Welche Leistung der Prozessor bietet, erfahren Sie in diesem PC-WELT Test .

Im Februar hatte Aldi bereits mit dem "MD 8806" einen 499-Euro-Rechner im Angebot ( PC-WELT Test ). Der "MD 8809" im Juli wechselt nun für 599 Euro den Besitzer. Für den Aufpreis von 100 Euro gibt es diesmal eine um Längen bessere CPU, denn der "MD 8806" hatte seinerzeit die Einstiegs-CPU Celeron-D 346 (3,06 GHz) auf der Hauptplatine. Positiv: Auch der Speicher wurde auf 1024 MB im Vergleich zum Februar-Modell verdoppelt und der Festplattenspeicherplatz erhöht.

Unverändert blieb dagegen die magere Grafiklösung: Der auf der Hauptplatine integrierte Via-Grafikchip S3 Graphics Unichrome Pro kommt erneut zum Einsatz und teilt sich mit dem System den Speicher. Für leistungshungrige 3D-Spiele ist der Grafikchip nicht geeignet und für Anwendungen stehen 64 MB weniger Arbeitsspeicher zur Verfügung. Über den 8xAGP-Steckplatz kann der Rechner aber jederzeit mit einer ordentlichen Grafikkarte ausgerüstet werden. Auf einen PCI-Express-Steckplatz muss man aber verzichten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150044