243260

Aldi-PC vs. Mediamarkt-PC - Wer hat die Nase vorn?

14.11.2003 | 16:20 Uhr |

Die "Mutter aller Schnäppchen" hat jetzt den Fujitsu Siemens Scaleo M aus der Traufe gehoben. Zufall oder Absicht, dass er kurz vor dem Aldi-PC rauskommt? Der Rechner arbeitet jedenfalls mit der selben Taktfrequenz wie Aldi's Medion Titanium MD 8080 XL - bei der CPU-Power nehmen sich die beiden Rechner also nichts, aber wie sieht es bei den anderen Kern-Komponenten und dem Preis aus?

Die "Mutter aller Schnäppchen" hat jetzt den Fujitsu Siemens Scaleo M aus der Traufe gehoben. Zufall oder Absicht, dass er kurz vor dem Aldi-PC ( wir berichteten ) rauskommt? Der Rechner arbeitet jedenfalls mit der selben Taktfrequenz wie Aldi's Medion Titanium MD 8080 XL - bei der CPU-Power tun sich die beiden Rechner also nichts, aber wie sieht es bei den anderen Kern-Komponenten und dem Preis aus?

Mediamarkt hat sich bei der Grafikkarte für eine Nvidia Geforce FX 5600 mit 256 Megabyte entschieden. Der Aldi-PC wird einen Grafikchip von ATI und 128 Megabyte DDR-Speicher besitzen - eine so genannte "ATI Radeon 9800XL". Dabei handelt es sich wohl um eine Spezialanfertigung für Medion, die an den "Radeon 9800XT" angelehnt sein könnte ( wir berichteten ).

Ohne genaue Taktraten lassen sich allerdings keine konkreten Aussagen treffen. Wenn drin wäre, was drauf steht, hätte der Aldi-PC mit dem ATI-Grafikchip klar die Nase vorn. Der ATI-Chip zählt zur Oberklasse, der Geforce FX 5600 zur Mittelklasse. Der üppige Speicher der Grafikkarte des Mediamarkt-PCs spielt dabei keine Rolle. Aber: Wir erinnern uns an den Aldi-PC vom Frühjahr - damals herrschte Verwirrung um die verbaute Karte ( wir berichteten ).

RAM: Für den Datendurchsatz sollen im Mediamarkt-PC 512 Megabyte DDR-RAM sorgen. Auch Aldi respektive Medion spendiert seinem Boliden üppige 512 Megabyte DDR-Hauptspeicher (mit 400 Megahertz). Mediamarkt wartet hier mit Riegeln mit PC333 auf.

200 Gigabyte treten gegen 160 Gigabyte bei den Festplatten an. Im Aldi-PC verrichtet eine Seagate mit 7.200 Umdrehungen pro Minute ihren Dienst. Infos einer Mediamarkt-Filiale zufolge ist in der an die Filiale gelieferten Sendung eine Western Digital verbaut. Sie dreht ebenfalls mit 7200 Umdrehungen pro Minute.

0 Kommentare zu diesem Artikel
243260