1253137

Aldi-PC für unter 800 Euro

19.03.2007 | 15:48 Uhr |

Übermorgen hält Aldi Süd wieder mal einen Computer feil. Als Betriebssystem kommt bereits Windows Vista Home Premium mit neuer Media Center Oberfläche zum Einsatz.

Aldi Süd nimmt ab kommendem Mittwoch vorübergehend einen Entertainment-PC ins Sortiment. Der Medion-Rechner basiert auf einem Intel Core2 Duo Prozessor E6400 mit einer Taktfrequenz von 2,13 Gigahertz und 2 Megabyte Second-Level-Cache. Den Arbeitsspeicher hat der Hersteller mit 1 Gigabyte DDR2-SDRAM ausgebaut – 1 Slot ist zur Aufrüstung noch frei. Für die Grafik zeigt sich eine GeForce 7650 GS Karte von Nvidia mit 256 Megabyte Videospeicher verantwortlich. Sie kommt ohne Lüfter aus und wartet mit einem DVI-Anschluss und einer HDMI-Schnittstelle auf. Der PC unterstützt zudem 8 Kanal High Definition Audio gemäß Dolby Digital. Als Massenspeicher hat der Hersteller eine Seagate-Festplatte mit SATA/300-Interface, 8 Megabyte Cache und einer Kapazität von 320 Gigabyte eingebaut, deren Magnetscheiben mit 7.200 U/min rotieren.

Ein Serial-ATA-Docking-Port dient zum Anschluss einer externen HDDrive 2 go ultra speed Festplatte. Auch an einen Flash-Kartenleser hat Medion gedacht. DVDs inklusive Dual-Layer-Medien liest und schreibt eine Multi-Brenner mit Lightscribe-Technik. Fernsehspaß garantiert der eingebaute 3-in-1-TV-Tuner (DVB-T2, DVB-S3 und analog TV). Für Netzwerkverbindungen stehen ein Ethernet-Port sowie Wireless LAN bis 54 MBit/s parat. Zahlreiche Anschlüsse auf der Vorderseite, darunter USB 2.0 und Firewire, erleichtern den Anschluss von Peripherie. Aldi Süd bietet den MD 8822 komplett mit schnurlosen Eingabegeräten, Fernbedienung und umfangreichem Software-Paket für knapp 800 Euro an. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre inklusive Hotline-Service.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253137