751956

Spieletauglicher Allround-Computer ab heute bei Aldi

25.11.2010 | 13:14 Uhr |

USB 3.0, Core-i3-CPU und spieletaugliche Grafikkarte – Aldi verkauft ab Donnerstag einen Desktop-PC, einen Multitouch-Bildschirm und weiteres Zubehör. Update: Video und Bildergalerie.

Ab Donnerstag, den 25.11., verkaufen Aldi Süd und Aldi Nord den Desktop-PC Medion Akoya P4375 D alias MD 8880. Im Computer ist die Intel-CPU Core i3-550 mit 3,2-GHz-Taktung und 4 MB Cache verbaut. Der Prozessor beherrscht Hyperthreading – verdoppelt also virtuell die physikalische Kernzahl von 2 auf 4. Die Grafikkarte ATI Radeon HD 5670 mit 512 MB Speicher stellt auch nicht allzu anspruchsvolle Spieler zufrieden. Neben einer üppigen 1,5-TB-Festplatte stecken 4 GB RAM im Rechner. Wer mag, sichert seine Daten per DVD-Brenner. Ins Internet kommen Sie via 11n-WLAN oder Gigabit-LAN.

Anschlüsse: Ein herausstehendes Merkmal des Akoya-PCs ist der USB-3.0-Anschluss an der Front. Er überträgt Daten deutlich schneller auf ein USB-3.0-Medium, als beim 2.0-Standard der Fall. Auf der Tower-Oberseite befindet sich ein Medion-Datenhafen, in dem Sie kompatible Festplatten ohne Kabel mit dem Computer verbinden können. Auf der Rückseite finden Sie je einen DVI-I-, HDMI-, D-Sub- und VGA-Anschluss. Daten landen per eSATA oder 7x USB 2.0 auf dem Rechner. Ferner sind vorhanden: 2x PS/2, Kopfhörer- und Mikrofon- und Surround-Sound-Anschluss. Außerdem integriert: ein Speicherkarten-Leser.

Software: Auf dem P3475 D ist Windows 7 Home Premium 32 Bit vorinstalliert. Um die vollen 4 GB Arbeitsspeicher nutzen zu können, müssen Sie die 64-Bit-Variante von der beigelegten Recovery-CD installieren. Aldi legt seinem PC wie gewohnt Software bei: Microsoft Office Starter 2010 (enthält Word und Excel), Cyberlink Power2Go (Brennpaket), Corel Draw Essentials und eine 90-Tage-Version von Bullguard Internet Security.

Im Preis von 599 Euro sind eine (kabelgebundene) Tastatur und Maus enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
751956