1895688

Aldi-Notebook für 299 Euro mit Office 2013 und Windows 8.1

29.01.2014 | 14:16 Uhr |

Aldi wird ab dem 30. Januar ein Notebook mit 10-Zoll-Touchdisplay, Windows 8.1 und Office 2013 für günstige 299 Euro anbieten. Hier alle weiteren Details zum Angebot.

Der Discounter Aldi hat in seinen Nord-Filialen ab dem 30. Januar das 10-Zoll-Notebook Medion The Touch 10 für 299 Euro im Angebot . Das auch Medion Akoya E1318T (MD 99330) genannte Gerät war bei Aldi bereits im September 2013 im Angebot. Damals noch mit Windows 8. Mittlerweile ist Windows 8.1 erschienen, so dass der mobile Rechner nun mit dieser aktuellen Windows-Version ausgeliefert wird.

Das Notebook verfügt über ein 10 Zoll Widescreen-LED-Backlight-Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Der Bildschirm unterstützt Multitouch , so dass sich das vorinstallierte Windows 8.1 auch per Fingersteuerung bedienen lässt. Zusätzlich bietet das Gerät auch ein ergonomisches Medion Solid Keyboard und ein Medion Clickpad.

Medion The Touch 10
Vergrößern Medion The Touch 10

Das Gewicht von Medion The Touch 10 liegt laut Herstellerangaben bei 1,28 Kilogramm inklusive Akku. Als Prozessor kommt AMDs A4-1200 zum Einsatz und für die Grafik sorgt AMDs Radeon HD 8180.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 4 GB DDR3-Arbeitsspeicher (das September-Modell besaß nur 2 GB Arbeitsspeicher), 500-GB-Festplatte (7.200 rpm),1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, integriertes Bluetooth 4.0 und Multikartenleser. Hinzu kommen eine HD-Webcam, 802.11n WLAN, ein Ethernet-LAN-Anschluss und ein 3-Zellen Li-ionen Akku. Über HDMI oder VGA kann das Gerät auch mit einem Monitor oder Fernseher verbunden werden. Für den Sound sorgt ein High-Definition-Audio-System mit zwei für Dolby Advanced Audio v2 zertifizierten Lautsprechern.

Als Betriebssystem wird vorinstalliert und auf Recovery-DVD Windows 8.1 mitgeliefert. Hinzu kommen eine Vollversion von Office Home & Student 2013 , die Medion Cinema Suite, das Medion Media Pack und ein Medion Windows-8-App-Paket.

Einschätzung

Das Medion The Touch 10 kommt zu einem durchaus attraktiven Preis von 299 Euro, wenn man bedenkt, dass man neben Windows 8.1 und einer ansehnlichen Ausstattung auch noch ein vollwertiges Office 2013 (Home & Student) erhält.

Es positioniert sich zwischen Tablets und Notebooks und kann auch als Netbook-Nachfolger bezeichnet werden. Allerdings darf man aufgrund des Prozessors nicht eine allzu hohe Leistung erwarten. Für Multimedia oder gar Spiele dürfte das Gerät eher zu schwach sein. Studenten, Schüler und Anwender, die ein leichtes, günstiges und mobiles Tastatur-Gerät mit vollwertigem Windows benötigen , werden damit gut bedient.

Alternative:

Wer auf die Tastatur verzichten kann und dafür mobiler mit Office arbeiten will, kann zu einem 8-Zoll-Windows-Tablet wie dem Toshiba Encore WT8 (PC-WELT-Test) greifen. Das ebenfalls 299 Euro teure Gerät ist ein ebenso günstiges wie auch schnelles Windows-Tablet.

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1895688