2070740

Aldi Nord/Süd: 499-Euro-Notebook ab Ende April erhältlich

20.04.2015 | 11:33 Uhr |

Aldi hat ab Ende April ein Notebook zu einem günstigen Preis im Angebot. Hier erfahren Sie alle Details zum Medion Akoya E6416.

Update, 21. April 2015: Und hier ist der PC-WELT-Test zum Medion Akoya E6416 (MD 99560)!

Bei Aldi wird ab Ende April ein neues Medion-Notebook für 499 Euro anbieten. Das Medion Akoya E6416 (MD 99560) wird bei Aldi Süd ab dem 29. April und bei Aldi Nord ab dem 30. April erhältlich sein.

Die Bezeichnung Medion Akoya E6416 ähnelt der des Aldi-Notebooks, das erst vor einigen Wochen für 399 Euro angeboten wurde. Allerdings trägt das neue Modell den Zusatz MD 99560, während das alte Modell den Zusatz MD 99540 trug. Den PC-WELT-Test zum Medion Akoya E6416 (MD 99540) finden Sie hier.

100 Euro Aufpreis sind gerechtfertigt

Das Medion Akoya E6416 (MD 99560) ist 100 Euro teurer als der Vorgänger, der erst kürzlich bei Aldi erhältlich war. Der Aufpreis ist aber durchaus gerechtfertigt, denn das neue Modell ist in allen wesentlichen Bereichen verbessert worden: Im mobilen Rechner steckt nun etwa ein Core i5 statt eines Core i3 (beide Broadwell-Generation). Hinzu kommt eine größere und schnellere Festplatte (1 TB, 7200 rpm statt 500 GB), ein FullHD-Bildschirm (Vorgänger: 1366 x 768 Pixel) und ein größerer Akku (44 statt 37 Wattstunden).

Das Notebook Medion Akoya E6416 (MD 99560) besitzt ein 15,6" großes Full-HD-Display (1.920 x 1080 Pixel), 4 GB Arbeitsspeicher und eine 1 TB große Festplatte (7200 rpm). Die CPU kommt von Intel und es handelt sich dabei um den neuen Intel Core i5-5200U Prozessor, der mit 2,2 GHz (bis zu 2,7 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0) getaktet ist. Hinzu kommen 3 MB Intel Smart Cache und die Unterstützung der Hyper-Threading-Technik.

Als Besonderheit besitzt das Notebook auch einen integrierten SSD-Anschluss (M.2).

Zur weiteren Ausstattung gehören:

  • Intel HD 5500

  • ein Multistandard-DVD-/CD-Brenner

  • eine integrierte HD-Webcam mit Mikrofon

  • ein Gigabit-LAN-Netzwerkcontroller

  • Medion Clickpad mit Gestensteuerung

  • Intel Wirelesse-AC 3160 mit intergrierter Bluetooth-4.0-Funktion

  • 2 x USB 3.0 und 2 x USB 2.0

  • Multikartenleser für SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten

  • Digitaler HDMI-Audio-/Video-Ausgang

  • 4 Zellen Li-Ionen-Akku mit 44 Wh

Als Betriebssystem wird Windows 8.1 Update beim Medion Akoya E6416 vorinstalliert mitgeliefert. Hinzu kommen eine 30-Tage-Testversion von Office 365, das Medion MediaPack (mit den Ashampoo-Anwendungen Burning Studio, Photo Commander, Photo Optimizer und Snap) und die Medion Home Cinema Suite (mit den Cyberlink-Anwendungen Power2Go, PowerDVD, PhotoDirector und Youcam). Dem Notebook liegt zwar McAfee LiveSafe bei, allerdings handelt es sich um eine Test-Version, die nur 30 Tage mit Updates versorgt wird. Anschließend muss eine Lizenz erworben werden.

Die Größe des Notebooks gibt der Hersteller mit 380 x 260 Millimeter an und es ist nur 25 Millimeter dünn. Das Gewicht liegt bei 2,3 Kilogramm inklusive Akku.

Medion Akoya E6416: Unsere Einschätzung

Das Medion Akoya E6416 (MD 99560) ist mit 499 Euro zu einem Top-Preis-Leistungsverhältnis erhältlich. Notebooks mit Full-HD-Bildschirmen kosten normalerweise deutlich über 500 Euro. Unterm Strich ist das Aldi-Notebook damit ein guter Allrounder und bei diesem Preis können wir auch keine Ausstattungsdefizite erkennen. Die im Vergleich zum Vorgängermodell bessere CPU macht sich vor allem bei Multimedia-Anwendungen positiv bemerkbar. Die schnellere 7200rpm-Festplatte erhöht die Grundschnelligkeit des Notebooks. Die 3D-Leistung bleibt im Vergleich zum Vorgängermodell identisch, weil schließlich ja der gleiche Grafikchip zum Einsatz kommt. Der muss bei der höheren Auflösung aber auch mehr leisten. Für aktuelle Spiele dürfte das Medion Akoya E6416 (MD99560) daher nicht geeignet sein und bei älteren Spielen könnte es aufgrund der höheren Display-Auflösung eng werden.

Positiv wie immer: Die lange Garantiezeit von drei Jahren. Allerdings gilt auch wie immer: Nur der PC-WELT-Test wird zeigen, wie es um die Display- und Tastatur-Qualität und der wichtigen Akkulaufzeit bestellt ist. Den Test finden Sie in Kürze auf www.pcwelt.de.

Das neue Aldi-Notebook schon jetzt im Medion Shop

Medion Akoya E6416 (MD 99560)
© Medion

Das neue Aldi Notebook Medion Akoya E6416 (MD 99560) ist bereits im Medion Onlinestore gelistet und für 499 Euro ab dem dem 29. April bei Aldi Süd und ab dem 30. April bei Aldi Nord erhältlich.

Die richtige WLAN-Hardware für Ihr Notebook

Consumer-Notebook gegen Business-Laptop - das macht den Unterschied

0 Kommentare zu diesem Artikel
2070740