30704

Aldi: Neues Notebook im Anmarsch

22.02.2007 | 16:02 Uhr |

Aldi wird ab kommender Woche erneut ein Notebook anbieten. Das Gerät trägt den Namen „MD98200“. Ende Januar wurde noch das „MD98100“ für 999 Euro verkauft. Das neue Modell wird 799 Euro kosten. Bisher ist allerdings nur der Verkauf in Belgien, Luxemburg und Großbritannien offiziell angekündigt. In Deutschland kann mit dem Notebook aber ebenfalls gerechnet werden.

Der Discounter Aldi wird ab dem 28. Februar erneut ein Notebook unter das Volk bringen – jedenfalls in Belgien, Luxemburg und Großbritannien. Ob dieses Gerät auch hierzulande erhältlich sein wird, bleibt abzuwarten. Traditionell wird der Verkauf von Notebooks und PCs auf den Seiten von Aldi Nord und Aldi Süd erst am Wochenende vor dem Verkaufsstart bekannt gegeben.

Aldi hatte zuletzt in seinen Süd-Filialen pünktlich zum Start von Windows Vista ein Notebook im Angebot: Das „MD 98100“ für 999 Euro ( wir berichteten ).

Den Websites von Aldi Belgien und Aldi Luxemburg ist aber zu entnehmen, dass es sich diesmal um ein anderes Modell handelt, das zudem auch mit 799 Euro günstiger angeboten werden wird. Auf der britischen Website von Aldi findet sich ein Hinweis auf das Notebook mit dem Namen „MD98200“ inklusive einem „coming soon“.

Hier ein Vergleich vom Notebook Ende Januar 2007 und dem kommenden Modell:

Wie gewohnt protzt das Aldi-Notebook mit Extras und Software: Dazu zählen neben DVB-T, WLAN und 4in1-Multikartenleser auch eine Funkfernbedienung, USB-Scroll-Maus und Komfort-Tragetasche.

Als Betriebssystem - ein wichtiger Kostenfaktor - wird Windows Vista Home Premium mitgeliefert. Andere Discounter greifen hier weiterhin gerne zum günstigeren Windows Vista Home Basic. Ebenfalls mitgeliefert werden Windows Works 8.5, Medion Home Cinema und Essentials (Brenn-Applikation).

0 Kommentare zu diesem Artikel
30704