1297598

Alcatel meldet sich mit drei neuen Billighandys zurück

04.04.2006 | 16:47 Uhr |

Im Mai dieses Jahres übergab der französische Telecomkonzern Alcatel sowohl seine verlustreiche Handy-Sparte als auch den damit verbundenen Markennamen dem chinesischen Unterhaltungselektronik-Konzern TCL. Alcatel konnte technisch nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten und entschloß daher, sich auf das Kerngeschäft als Netzausrüster zu konzentrieren. Danach wurde es ruhig um die Marke Alcatel, aber jetzt meldet sie sich mit drei neuen Geräten wieder zurück.



Die Hersteller setzten dabei wie gehabt weniger auf technische Innovationen, als vielmehr auf ein auffallendes Design. Sie bewegen sich alle im unteren Preissegment und befriedigen damit die gestiegene Nachfrage nach solchen Billighandys. Das Aufklapphandy OT-E160 dürfte mit knapp 100 Euro das günstigste Mobiltelefon unter den dreien sein. Dabei handelt es sich um ein Dualband-Handy, das außer SMS-Funktion keine nennenswerten Ausstattungsmerkmale wie z.B. eine integrierte Digicam besitzt. Es eignet sich daher nur für Mobilfunknutzer, die ausschließlich telefonieren wollen und von dem Folder-Design angetan sind.


Etwas mehr bietet hier schon das OT-C552, auch wenn eine VGA-Kamera nicht gerade aktuellen Technikstandards entspricht. Die entstandenen Schnappschüsse können per MMS mit GPRS-Geschwindigkeit (Klasse 10) verschickt oder auf dem 65K Farben darstellenden CSTN-Display (128x160 Pixel) betrachtet werden. In puncto Design fällt das OT-C552 zwar nicht vollkommen aus dem üblichen Rahmen, aber es hat einen gewissen eigenen Charme, den jeder selbst beurteilen muss.

Zuletzt bietet Alcatel mit dem OT-C750 einen ganz besonderen optischen Leckerbissen. Das edle Silber-Design wird mit Sicherheit seine Freunde zumindest unter denen finden, die im Gegenzug auf technische Features verzichten können. Einer VGA-Kamera wird man zwar nicht entsagen müssen, aber hier endet bereits die Liste der Ausstattungsmerkmale. Bilder werden auf dem 3Mbyte großen internen Speicher abgelegt und können per MMS verschickt werden. Bis zu 500 Telefonbuchkontakte können zudem auf dem Dualband-Handy gespeichert werden, das mit einem 650 mAh starken Akku angetrieben wird.

Mehr Informationen:
» Datenblatt zum OT-E160 | OT-C552 | OT-C750
» News: Alcatel präsentiert neue Geräte auf der 3GSM World
» News: Alcatel präsentiert S853 mit 1,3 MPixeln
» Weitere Mobiltelefone von Alcatel

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297598