101406

Aktueller Preisknüller

07.12.2000 | 17:12 Uhr |

Seit gestern bietet Vobis den Highscreen XI Allround 800 für rund 1800 Mark an. Allerdings wird als Betriebssystem nur IBM PC-DOS 7.0 mitgeliefert. PC-WELT hat den Rechner bereits getestet und sagt Ihnen, ob sich der Kauf lohnt.

Seit gestern bietet Vobis den Highscreen XI Allround 800 für rund 1800 Mark an. Allerdings wird als Betriebssystem nur IBM PC-DOS 7.0 mitgeliefert. PC-WELT hat den Rechner bereits getestet und sagt Ihnen, ob sich der Kauf lohnt.

Der Tower mit einem Pentium III 800 besticht nicht gerade durch High-End-Komponenten. Die knapp 40 Gigabyte große Maxtor-Platte 34098U4 lässt es eher gemächlich angehen. Der Nvidia-TNT-2-M64-Chip ist für moderne 3D-Spiele zu langsam. Für Windows-Standardanwendungen hingegen reicht er vollkommen. Als Monitor dient ein 17-Zöller Highscreen MS1772N.

Vorsicht! Da Sie vermutlich nicht mit dem antiquierten IBM PC-DOS arbeiten wollen, benötigen Sie ein modernes Betriebssystem. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten. Vobis bietet gegen 250 Mark Aufpreis Win 98 oder ME und die Lotus Smart Suite an. Wenn Sie jedoch noch eine alte Windows-CD zu Hause haben, sind Sie fein aus dem Schneider und bekommen einen wirklich günstigen Rechner.

Denn für Windows-Standardanwendungen reicht die Konfiguration allemal. Wer auf den Monitor verzichten kann, bekommt den Rechner für 1399 Mark.

Der PC bietet zudem noch viel Platz zum Aufrüsten. Und auch die Verarbeitung ist sehr solide. Ebenfalls positiv: Der niedrige Stromverbrauch. Weniger gut ist die kurze Garantiezeit von nur 12 Monaten.

Fazit: Der Pentium 800 ist ein äußerst preiswertes Komplettangebot, wenn Sie noch eine Vollversion von Windows zu Hause haben und nicht gerade ein High-End-Multimedia-Gerät suchen. (PC-WELT, 07.12.2000, hc)

Der vollständige Testbericht

0 Kommentare zu diesem Artikel
101406