2171276

Aktuelle Verkaufszahlen der Playstation 4 veröffentlicht

22.10.2016 | 16:44 Uhr |

Sony konnte im vergangenen Jahr fast fünfmal so viele PS4-Konsolen absetzen wie Konkurrent Microsoft mit seiner Xbox One.

Im vergangenen Jahr konnte Sony den Absatz seiner PlayStation 4 um 23 Prozent steigern. Laut aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wanderten 2015 in Deutschland 1,4 Millionen PS4-Konsolen über die Ladentheken. Allein während des Weihnachtsgeschäfts im November und Dezember erzielte Sony 570.000 verkaufte Einheiten.

Konkurrent Microsoft konnte den Absatz mit seiner Xbox One zwar ebenfalls um 21 Prozent erhöhen, bleibt bei den Zahlen jedoch weit hinter Sony zurück. Den GfK-Zahlen zufolge, brachte der Redmonder Konzern 2015 nur 270.000 Einheiten an den Mann bzw. die Frau.

Hacker behauptet, die Playstation 4 geknackt zu haben

Seit dem Verkaufsstart der PlayStation 4 im November 2013 baut Sony seinen Vorsprung unaufhaltsam aus. Allein in Deutschland konnte der Konzern bislang 2,8 Millionen Konsolen absetzen. Microsoft bringt es mit rund 600.000 Einheiten nur auf den dritten Rang. Auf Platz zwei landet Nintendos Wii U mit 690.000 verkauften Exemplaren. gf

0 Kommentare zu diesem Artikel
2171276