8930

Aktuelle Linuxpakete zwischendurch

24.03.2001 | 12:29 Uhr |

Immer auf dem aktuellen Stand: Wer Wert darauf legt, stets den aktuellen Kernel oder die aktuellste Version einer Software auf seinem Linuxsystem zu haben, wird sich über dieses Angebot freuen. Der Linux-Distributor MandrakeSoft will nun die Nutzer zwischen zwei den offiziellen Veröffentlichungen seiner Distribution kostenlos mit aktuellen Paketen versorgen.

Immer auf dem aktuellen Stand: Wer Wert darauf legt, stets den aktuellen Kernel oder die aktuellste Version einer Software auf seinem Linuxsystem zu haben, wird sich über dieses Angebot freuen. Der Linux-Distributor MandrakeSoft will nun die Nutzer zwischen den offiziellen Veröffentlichungen seiner Distribution kostenlos mit aktuellen Paketen versorgen.

Unter dem Namen "MandrakeFreq" will der französische Linux-Distributor seinen Kunden häufiger aktuelle Softwarepakete zur Verfügung stellen. Daher auch der Name, der abgeleitet wurden von "frequent release".

Die aktuelle "Zwischendistribution" soll regelmäßig zum kostenlosen Download im Web verfügbar gemacht werden und auch auf CD erhältlich sein. Die Pakete werden vom Hersteller getestet. Auch wenn sie damit noch nicht für die neueste offizielle Distribution freigegeben sind, sollen doch nur stabile Versionen an die Kunden weitergegeben werden.

Der Vorteil für die Nutzer liegt auf der Hand: Um etwa den neuen Kernel oder neuere Software-Versionen in ihr System zu integrieren, müssen sie nicht erst bis zur nächsten offiziellen Veröffentlichung der Distribution warten.

Mittlerweile gibt es die erste Version von MandrakeFreq zum Download im Netz. Neben offiziellen Updates enthält sie beispielsweise auch KDE in der Version 2.1 (siehe Glossar) und XFree86 4.02 mit Unterstützung der aktuellsten Grafikkarten. Der Download des ISO-Files beträgt etwa 700 Megabyte. (PC-WELT, 24.03.2001, ml/ lmd)

Download von MandrakeFreq

PC-WELT Ratgeber: SuSE Linux 7.1 für Einsteiger

Microsoft: Linux nur ein Spielzeug (PC-WELT Online, 23.03.2001)

Frauen an den Code! (PC-WELT Online, 23.03.2001)

Linux holt Windows ein (PC-WELT Online, 20.03.2001)

Verspäteter Millennium-Bug (PC-WELT Online, 16.03.2001)

Delphi für Linux (PC-WELT Online, 16.03.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
8930