203130

Aktiv mit dem Handy spielen

30.04.2007 | 12:43 Uhr |

Mit dem Foma D904i von NTT DoCoMo können Handy-Nutzer mit Bewegungen des Mobiltelefons Spiele steuern.

NTTDoCoMo präsentiert mit dem Foma D904i ein Mobiltelefon, das über einen Bewegungssensor verfügt. Damit will der japanische Netzbetreiber den Kunden ein neues Spieleerlebnis ohne Joystick ähnlich der Wii-Konsole verschaffen: Der Anwender muss das Handy selbst bewegen. Das Handy ist mit einem 2,8-Zoll-TFT-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten schafft. Der Anwender kann den internen Speicher per Micro-SD-Karte aufstocken.

Darüber hinaus hat der Gerätehersteller Mitsubishi Electric einen MP3-Player und eine 3,2-Megapixel-Kamera eingebaut. Sie basiert auf einem CMOS-Sensor mit Autofokus. In punkto Internet hat das D904i ein E-Mail-Programm, einen Browser sowie einen Instant Messenger zu bieten. Daten lassen sich per Infrarot-Schnittstelle übertragen. Die Maße des D904i betragen 110 x 49 x 16,8 Millimeter, auf die Waage bringt das Handy 114 Gramm. Ob das Handy auch in Deutschland angeboten wird verriet der Hersteller nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203130