201668

Aktiv Fernsehen mit Betty

Die ProSiebenSat.1-Gruppe macht Fernsehen aktiv. Mit der Fernbedienung Betty soll der Zuschauer direkt mitreden und mitraten können.

Ab sofort können Fernsehzuschauer vom Sofa aus aktiv an Sendungen teilnehmen. Denn die ProSiebenSat.1-AG holt Betty an Bord. Dahinter verbirgt sich eine Fernbedienung mit vier zusätzlichen Auswahl- und Abstimmtasten, mit der man direkt bei Aktionen bestimmter Sendungen mitmachen kann. Bis zu 30 Sendungen sollen täglich auf den verschiedenen Sendern laufen, bei über zwei Dritteln handelt es sich um kostenfreie Angebote. Die Zuschauer können unter anderem Sofameilen sammeln, die sie in Sachprämien umtauschen können.

Die Installation soll einfach sein: Zum einen wird ein SCART-Adapter in die entsprechende Buchse des TV-Geräts gesteckt. Dort liest er über eine Codierung Informationen aus und schickt sie per Funk an die Betty-Fernbedienung. Der Rückkanal wird über den Betty-Telefon-Adapter hergestellt, der an eine Telefonbuchse angeschlossen wird und von dort aus eine entgeltfreie Verbindung zur Betty-Zentrale herstellt. Die Fernbedienung wird ab sofort im Handel für rund 40 Euro angeboten. Die Programmzeitschrift tv14 gibt einen Überblick über die interaktiven Sendungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201668