52860

Neukunden sparen bis zu 26 Euro bei callmobile

Bis Ende Januar 2008 verkauft callmobile sein Starterpaket zu besonderen Konditionen. Wer sich für das Angebot entscheidet, zahlt für die SIM-Karte 5 Euro statt regulär 16 Euro und erhält ein Guthaben von 10 Euro. Neukunden, die ihre Rufnummer vom früheren Anbieter mitbringen, erhalten zusätzlich 15 Euro gutgeschrieben.

Die gestern beendete Aktion zur Rufnummernmitnahme von callmobile geht heute in eine neue Runde. Noch bis Ende des Monats erhalten alle Neukunden, die sich ein Starterpaket des Discounters kaufen und ihre Rufnummer vom früheren Anbieter mitbringen, ein Sonderguthaben von 15 Euro auf ihrem Konto gutgeschrieben. Zusätzlich sinkt der Preis für die SIM-Karte von regulär 16 auf 5 Euro, 10 Euro Gesprächsguthaben sind für alle Neukunden bereits enthalten.

Mit callmobile telefoniert man für 14 Cent je Minute in alle deutschen Netze, für Gespräche mit anderen callmobile-Nutzern stellt der Anbieter nur 4 Cent die Minute in Rechnung. Für eine SMS werden 12 Cent veranschlagt, die Abrechnung für den Datentransfer erfolgt mit 9 Cent je Minute. Seit dem 3. Dezember 2007 bietet callmobile seinen Kunden, die häufig mit anderen Nutzern des Anbieters telefonieren, die Community-Flatrate. Die Option kann für monatlich 3,95 Euro zum Tarif "clever & frei" gebucht werden und deckt alle internen Gespräche ab. Ein großer Vorteil ist die Kündbarkeit zum Monatsende, sodass unentschlossene Kunden die Option ohne Vertragsbindung testen können.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
52860