104926

Microsoft spendet 1,15 US-Dollar pro IE-8-Download

15.06.2009 | 15:15 Uhr |

Microsoft hat eine Aktion gegen die Armut in den USA gestartet. Für jeden Download des Browsers spendet Microsoft 8 Mahlzeiten an Bedürftige. Dabei unterstützt Microsoft die Organisation "Feeding America".

Der Download des Internet Explorer 8 muss über die Website http://www.browserforthebetter.com/ erfolgen. Hier klären Microsoft und die Organisation "Feeding America" über die Armut in der US-Bevölkerung auf.

Auf der betreffenden Website gibt es auch etwas zu Schmunzeln: Der US-Schauspieler Dean Cain (Clark Kent in der Serie Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark) erläutert in einem Video, wieso man den Internet Explorer 8 nutzen sollte:


Auf der Website http://www.browserforthebetter.com/ finden sich ganz unten im Kleingedruckten, wie viel sich Microsoft die Aktion kosten lässt. Demnach spendet Microsoft für alle Download bis einschließlich zum 8. August 2009. Maximal 1.000.000 US-Dollar werden gespendet.

Erstaunlich ist aber, dass Microsoft pro Download laut eigenen Angaben 1,15 US-Dollar spendet. Erstaunlich ist dies deshalb, weil Microsoft pro Download insgesamt acht Mahlzeiten für Arme verspricht. Das würde bedeuten, dass pro Mahlzeit Kosten in Höhe von 0,15 US-Cent anfallen. Etwas arg wenig....

Wahrscheinlich wurde die Aktions-Website und/oder das Kleingedruckte nur unglücklich formuliert und Microsoft spendet insgesamt 1 Million US-Dollar für einen guten Zweck.

0 Kommentare zu diesem Artikel
104926