38020

Alle Details zum neuen Aldi-PC (Update: alle IT-Produkte)

24.11.2008 | 08:59 Uhr |

Aldi wird ab dem 27. November den neuen Aldi-PC im Angebot haben. Wir liefern einen Überblick darüber, wie der Rechner ausgestattet sein wird. Außerdem erfahren Sie bei uns, welche IT-Produkte ebenfalls beim Discounter erhältlich sein werden.

Update 27.11.2008: Die PC-WELT hat den neuen Aldi-PC getestet. Den kompletten Test finden Sie auf dieser Seite.

Update 24.11.2008: Aldi wird nicht nur den Komplett-PC für 699 Euro anbieten, sondern auch diverse weitere IT-Produkte, die wir Ihnen auf der letzten Seite präsentieren.

Update 21.11.2008: Ein Leser hat uns einen Prospektscan zukommen lassen, in dem der neue Aldi-PC beworben wird. Dabei handelt es sich um das Prospekt von Aldi Schweiz.

Der Prospektscan bestätigt, dass Aldi in der kommenden Woche einen neuen Aldi-PC anbietet und auch die Ausstattung des Rechners ist damit bestätigt. Im Laufe des Wochenendes werden Aldi Nord, Aldi Süd und Aldi Schweiz ihre Websites aktualisieren. Noch ein Hinweis: Dar es sich um einen Scan des Prospekts von Aldi Schweiz handelt, ist der auf dem Ausschnitt zu sehende Betrag in Schweizer Franken. 999 Schweizer Franken sind umgerechnet 648 Euro. Es könnte also sein, dass Aldi den PC in Deutschland nicht für 699 Euro anbieten wird, sondern kurzfristig den Preis gesenkt hat. (Update-Ende)

Alle Details zum neuen Aldi-PC:

Immer im März und November bringt der Discounter Aldi einen neuen Aldi-PC auf den Markt. Diesen zwei, nennen wir sie mal, "Haupt"-Aldi-Rechnern gesellen sich über das Jahr verteilt weitere Discounter-PCs hinzu, deren Ausstattung sich aber oft nur leicht von den Haupt-Aldi-Rechnern unterscheidet.

Im vergangenen März hatte Aldi einen Rechner für 699 Euro im Angebot. Diesen Preis werden Aldi/Medion voraussichtlich auch im November verlangen. Der neue Aldi-Rechner wird ab dem 27. November 2008 in allen Aldi-Filialen (also Aldi-Nord und Aldi-Süd) erhältlich sein. Der neue Rechner hört auf den Namen Medion Akoya P7300D MD8838.

Bereits im März steckte im Aldi-Rechner eine Vier-Kern-CPU. Beim kommenden Aldi-PC wird der Prozessor durch eine modernere Quad-Core-CPU von Intel abgelöst werden. Auch sonst kann sich die Ausstattung des neuen Aldi-Rechners sehen lassen...

0 Kommentare zu diesem Artikel
38020