Apple

Akku-Probleme durch iOS-Update 6.0.2

Dienstag, 25.12.2012 | 13:02 von Denise Bergert
Mit dem iOS-Update 6.0.2 hat Apple zwar die WLAN-Probleme auf iPhone 5 und iPad Mini gelöst, die neueste Version des mobilen Betriebssystems bringt jedoch auch neue Probleme mit. So klagen zahlreiche Nutzer über eine zu schnell schwindende Akku-Leistung.
In der vergangenen Woche hat Apple mit iOS 6.0.2 die neueste Version seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Die Aktualisierung sollte Probleme mit der WLAN-Verbindung auf dem iPhone 5 sowie dem iPad Mini lösen. Das Update brachte jedoch allem Anschein nach auch neue Probleme mit.

So klagen zahlreiche Smartphone- und Tablet-Besitzer im offiziellen Apple-Support-Forum über einen drastischen Verlust der Akku-Leistung. Bei einigen Nutzern habe die Batterie über Nacht um zehn Prozent nachgelassen, bei anderen iPhone-5-Käufern verlor der Akku gar rund ein Prozent pro Minute, wodurch eine Ladung an der Steckdose das Smartphone nur noch 100 Minuten mit Strom versorgen würde.


Das Apple-Magazin Tidbits.com hat das Problem genauer unter die Lupe genommen und will die Ursache in der veränderten WLAN-Statusabfrage der neuen OS-Version gefunden haben. Apples iOS 6.0.2 bringt das iPhone 5 und das iPad Mini dazu, die WLAN-Verbindung öfter zu überprüfen. Die ständige Suche nach einem Signal zehrt dabei an der Akku-Leistung. Apple hat bislang noch keine Stellungnahme zu den Beschwerden abgegeben.

Das iPhone 5 im Test-Video
Das iPhone 5 im Test-Video
Dienstag, 25.12.2012 | 13:02 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1659230