1659230

Apple

Akku-Probleme durch iOS-Update 6.0.2

25.12.2012 | 13:02 Uhr |

Mit dem iOS-Update 6.0.2 hat Apple zwar die WLAN-Probleme auf iPhone 5 und iPad Mini gelöst, die neueste Version des mobilen Betriebssystems bringt jedoch auch neue Probleme mit. So klagen zahlreiche Nutzer über eine zu schnell schwindende Akku-Leistung.

In der vergangenen Woche hat Apple mit iOS 6.0.2 die neueste Version seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Die Aktualisierung sollte Probleme mit der WLAN-Verbindung auf dem iPhone 5 sowie dem iPad Mini lösen. Das Update brachte jedoch allem Anschein nach auch neue Probleme mit.

So klagen zahlreiche Smartphone- und Tablet-Besitzer im offiziellen Apple-Support-Forum über einen drastischen Verlust der Akku-Leistung. Bei einigen Nutzern habe die Batterie über Nacht um zehn Prozent nachgelassen, bei anderen iPhone-5-Käufern verlor der Akku gar rund ein Prozent pro Minute, wodurch eine Ladung an der Steckdose das Smartphone nur noch 100 Minuten mit Strom versorgen würde.

Zehn kuriose Gründe für ein kaputtes iPhone

Das Apple-Magazin Tidbits.com hat das Problem genauer unter die Lupe genommen und will die Ursache in der veränderten WLAN-Statusabfrage der neuen OS-Version gefunden haben. Apples iOS 6.0.2 bringt das iPhone 5 und das iPad Mini dazu, die WLAN-Verbindung öfter zu überprüfen. Die ständige Suche nach einem Signal zehrt dabei an der Akku-Leistung. Apple hat bislang noch keine Stellungnahme zu den Beschwerden abgegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1659230