15602

Aimster heißt ab sofort Madster

24.01.2002 | 13:28 Uhr |

Der amerikanische Musiktausch-Dienst Aimster hat sich in Madster umbenannt. Vorausgegangen war eine juristische Auseinandersetzung im vergangenen Mai. Damals hatte ein Gericht entschieden, dass der Domain-Name www.aimster.com Schutzrechte von American Online verletze.

Der amerikanische Musiktausch-Dienst Aimster hat sich in Madster umbenannt. Vorausgegangen war eine juristische Auseinandersetzung im vergangenen Mai. Damals hatte ein Gericht entschieden, dass der Domain-Name www.aimster.com Schutzrechte von American Online verletze. Kern des Rechtsstreits war das Warenzeichen AOL Instant Messenger (AIM). Dies berichtet unsere Schwesterpublikation "Computerwoche" .

Auch unter dem neuen Namen will Madster an seinen bisherigen Angeboten festhalten. Das Herunterladen von Musikstücken aus dem Internet wird weiterhin kostenfrei sein. Ein zusätzlicher Abonnement-Service für 4,95 Dollar pro Monat bietet unter anderem Musik-Empfehlungen von anderen Benutzern und einen schnelleren Zugriff auf die Song-Dateien.

Napsters kostenpflichtige Erben: Ärger, nichts als Ärger (PC-WELT Online, 23.01.2002)

Kampf um Morpheus und Co. (PC-WELT Online, 23.01.2002)

Klage gegen Aimster (PC-WELT Online, 25.05.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
15602