112658

Agfa: Kamera zum Online-Chatten

29.05.2000 | 15:10 Uhr |

Die Agfa CL 18 ermöglicht Videokonferenzen und Life-Chats, bei denen der Kommunikationspartner direkt zu sehen ist. Sie kostet rund 400 Mark und ist für Anwender mit geringen Ansprüchen: Digitale Bilder nimmt sie mit maximal 640 x 480 Pixel und 24 Bit Farbtiefe auf.

Die Agfa CL 18 ermöglicht Videokonferenzen und Life-Chats, bei denen der Kommunikationspartner direkt zu sehen ist. Sie kostet rund 400 Mark und ist für Anwender mit geringen Ansprüchen: Digitale Bilder nimmt sie mit maximal 640 x 480 Pixel und 24 Bit Farbtiefe auf. Ihre Brennweite ist leider fix bei 45 Millimetern. Außerdem reicht der 2-MB-Speicher nur für höchstens 32 Bilder. Die Kamera mit digitalem 2fach-Zoom verfügt über USB- und Mini-Videoausgang sowie einen eingebauten Blitz. Der Lieferumfang ist passabel: Treiber für Win 98 und eine CD mit Bildbearbeitungs-, Optimierungs- und Videokonferenz-Software (Agfa, Tel. 0221/5717277). (PC-WELT, 29.05.2000, akn)

http://www.agfa.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
112658