794088

Crysis 2 - illegale Version kursiert bereits im Netz

14.02.2011 | 15:09 Uhr |

Im Internet kursiert eine unfertige aber dennoch weit fortgeschrittene Fassung von Crysis 2. Die Entwickler von Crytek haben reagiert und äußern eine Bitte an die Fans.

Die deutsche Spiele-Entwicklerschmiede Crytek werkelt bereits seit einigen Jahren an Crysis 2, das am 22. März für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen wird. Umso ärgerlich ist es für die Entwickler, dass eine Fassung des Spiels im Internet geleakt ist. Mehr als einen Monat vor der offiziellen Veröffentlichung!

Bei der im Netz aufgetauchten Fassung von Crysis 2 soll es sich zwar um eine unvollständige Version handeln, bei der aber sowohl der Einzelspieler- als auch der Mehrspielermodus spielbar sind. Auf Youtube & Co. kursieren bereits Videos, in denen viele Spielszenen zu sehen sind.

In einer ersten offiziellen Stellungnahme äußern sich Crytek und EA enttäuscht von dem Leak von Crysis 2. In der Stellungnahme werden die Fans dazu aufgefordert, Crysis 2 weiterhin zu unterstützen und bis zur finalen und "polierten" Fassung zu warten. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass sich Crysis 2 derzeit noch weiterhin in der Entwicklung befinde. "Piraterie schädigt weiterhin den PC-Markt", heißt es in dem Statement von EA und Crytek.

Unklar bleibt, wie es dazu kommen konnte, dass die Vorabversion von Crysis 2 überhaupt im Internet auftauchen konnte. Dazu äußern sich weder EA noch Crytek. Ein solcher Triple-A-Titel wird von den Entwicklern und dem Publishern in der Regel besonders aufmerksam gehütet. Abzuwarten bleibt, wie weit die Raubkopierer dem Verkauf der fertigen Fassung des Spiels schaden werden.

Crytek gehört zu den weltweit nur noch wenigen Spieleschmieden, die nicht nur mit viel Aufwand eine fortschrittliche Spiele-Engine selbst entwickeln, sondern darauf basierend auch einen Einzelspieler- und modernen Mehrspielermodus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
794088