1929816

Adobe enthüllt Lightroom für iPad

09.04.2014 | 05:14 Uhr |

Die professionelle Bildbearbeitung über Lightroom ist nun auch auf dem iPad möglich.

Adobe hat in dieser Woche mit Lightroom eine iPad-Version seiner Bildbearbeitungssoftware angekündigt. Das Tool kann als eigenständiges Programm genutzt werden, versteht sich laut Adobe aber als portable Erweiterung von Lightroom 5 . Creative-Cloud-Abonnenten haben so immer ihre aktuellen Fotos dabei und können sie auch unterwegs editieren. Um Lightroom Mobile auf dem iPad nutzen zu können, setzt Adobe Lightroom 5 und ein Creative-Cloud-Abo voraus.

Lightroom bietet einen Großteil der Funktionen, wie sie auch in der Desktop-Variante zu finden sind. Dazu zählen unter anderem die Regler, mit denen sich Farbtemperatur, Belichtung, Sättigung oder auch Highlights anpassen lassen. Mit zwei Fingern wird auf dem Touchscreen außerdem ein Histogramm aufgerufen, die Original-Version des bearbeiteten Fotos kann mit Tippen von drei Fingern angezeigt werden.

So klappt die perfekte Fotopräsentation

Bei den Editierfeatures bietet der iPad-Ableger der Desktop-Software zwar viele Optionen, einige wichtige Einstellungen fehlen jedoch. So kann beispielsweise die Tonwertkurve nicht bearbeitet werden, auch individuelle Voreinstellungen sind nicht möglich. Adobe will in den nächsten Monaten zwar noch mehr Funktionen nachreichen, den Umfang der Desktop-Version wird Lightroom für iPad jedoch niemals erreichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1929816