201042

Adobe unterstützt ab sofort mehr RAW-Formate

Das kostenlose RAW-Plug-in von Adobe unterstützt jetzt 13 neue Kameras und ist mit einer besseren Rauschreduktion ausgestattet.

Adobe bietet ab sofort ein Update seines kostenfreien Camera-RAW-Plug-ins für Photoshop an. Die Version 4.1 beinhaltet eine verbesserte Rauschreduktion und Schärfeeinstellung sowie einen erweiterten Rohdaten-Support für 13 zusätzliche Kameramodelle wie beispielsweise die Canon EOS-1D Mark III, Fuji FinePix S5 Pro, Nikon D40x, Olympus E-410, Olympus SP-550 UZ, Sigma SD14 und Phase One P 45. Darüber hinaus ist das Plug-in für Kamerarückteile von Phase One geeignet, darunter die Modelle H20, H25, P20, P21, P30 und P45.

Das neue Adobe Camera-RAW-4.1-Plug-in ist mit dem Kauf von Photoshop CS3 sowie als kostenloser Download für Nutzer von Photoshop CS3, Photoshop Elements 4.1 (Macintosh) und Photoshop Elements 5.0 (Windows) auf der Website von Adobe erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201042