1250438

Adobe und Google kooperieren

26.06.2006 | 11:18 Uhr |

Die Google Funktionsleiste wird durch den Macromedia-Shockwave-Player von Adobe verbreitet.

Adobe und Google haben einen langfristigen Kooperationsvertrag geschlossen, der die Verbreitung der Google-Funktionsleiste durch verschiedene Produkte von Adobe im Zeitraum der Zusammenarbeit vorsieht. Ein erster Teil der Vereinbarung ist die Umsetzung dieser Pläne für den Macromedia-Shockwave-Player. Ab sofort wird bei Downloads dieses Players über den Internet Explorer auf Windows-Systemen die Google-Funktionsleiste zur Installation angeboten. Im Rahmen des Vertrages wird dieser Service zukünftig auch mit weiteren Adobe-Produkten verbunden.

Mit bisher über 200 Millionen Downloads ist der Macromedia-Shockwave-Player ein wichtiger Standard für die Anzeige von Multimedia-Inhalten im Internet geworden. Der kostenlose Shockwave-Player ermöglicht die Wiedergabe von interaktiven Spielen, Präsentationen, Unterhaltungsangeboten und Werbung im Webbrowser. Die Google-Funktionsleiste ist kostenlos erhältlich und integriert ein Suchfenster in den Internet-Browser, das Anwendern die Nutzung der Google-Suche von jeder Webseite aus ermöglicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250438