122696

Adobe meldet Rekordumsatz und -gewinn für 2005

19.12.2005 | 14:45 Uhr |

Zuletzt machte Adobe nicht so sehr durch neue Produkte, sondern mit der Übernahme von Macromedia Schlagzeilen. Jetzt landet die Softwareschmiede erneut mit einer Business-Meldung in den News. Adobe meldet nämlich Rekorde bei Umsatz und Gewinn. Das Umsatzwachstum beträgt 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Da knallen die Sektkorken bei dem Unternehmen mit Stammsitz im kalifornischen San Jose: Adobe meldet einen Rekord bei Umsatz und Gewinn.

Adobe Systems hat im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005 einen Rekordumsatz von 510,4 Millionen US-Dollar erzielt (rund 425 Millionen Euro). Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen 429,5 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht dies einem Wachstum von 19 Prozent.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2005 erreichte Adobe einen Rekordumsatz von 1,966 Milliarden US-Dollar (zirka 1,6 Milliarden Euro), im Vorjahr waren es 1,667 Milliarden US-Dollar.

Der Jahresgewinn 2005 nach GAAP liegt bei 602,8 Millionen US-Dollar. Gegenüber dem Vorjahr (450,4 Millionen US-Dollar) bedeutet dies eine Steigerung von 34 Prozent. Der Gewinn pro Aktie für das Geschäftsjahr 2005 beträgt 1,19 US-Dollar. Im vierten Quartal 2005 lag der Gewinn bei 156,3 Millionen US-Dollar

Die Erwartungen für den Umsatz im gesamten Geschäftsjahr 2006 liegen bei 2,7 Milliarden US-Dollar und einer operativen Gewinnspanne nach GAAP von 20 bis 23 Prozent.

Adobe meldet Vollzug beim Macromedia-Deal

0 Kommentare zu diesem Artikel
122696