54366

Adobe meldet Rekordumsatz für 2006

18.12.2006 | 14:53 Uhr |

Multimedia-Spezialist Adobe kann auf ein erfolgreiches Jahr 2006 zurückblicken. Das Unternehmen mit der Firmenzentrale im amerikanischen San Jose meldet ein beeindruckendes Umsatzwachstum von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Adobe-Systems hat seine Ergebnisse für das vierte Quartal (2. September bis 1. Dezember 2006) und das Geschäftsjahr 2006 veröffentlicht. Die Zahlen berücksichtigen die im Dezember 2005 abgeschlossene Übernahme von Macromedia und werden mit Ergebnissen des Vorjahres verglichen, die vor Abschluss der Akquisition erreicht wurden.

Für das Geschäftsjahr 2006 erreichte Adobe einen Rekordumsatz von 2,57 Milliarden US-Dollar, im Vorjahr waren es 1,97 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Umsatzwachstum von 31 Prozent.

Der Jahresgewinn 2006 nach GAAP liegt bei 504,4 Millionen US-Dollar, im Vorjahr betrug dieser Wert allerdings noch 602,8 Millionen US-Dollar (der US-GAAP ist die am meisten verbreitete Rechnungslegungsmethode in den USA). Hier wirkte sich die mittlerweile vollzogene Übernahme von Macromedia aus.

Der Non-GAAP-Gewinn für 2006 beträgt 752,5 Millionen US-Dollar, im Geschäftsjahr 2005 wurden 575,1 Millionen US-Dollar erreicht (dieser Wert entstand unter anderem ohne Abschreibung der durch die Macromedia-Übernahme entstandenen Kosten).

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2006 erzielte Adobe einen Rekordumsatz von 682,2 Millionen US-Dollar und übertraf damit die Zielvorgabe von 655 Millionen, wie das Unternehmen betonte.

Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet Adobe ein Umsatzwachstum von 15 Prozent, eine operative Gewinnspanne (nach GAAP) von 25 bis 27 Prozent und eine Non-GAAP-Gewinnspanne von 37 bis 38 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
54366