Adobe kündigt Acrobat 7.0 an

Montag, 15.11.2004 | 15:26 von Tobias Weidemann
Die siebte Generation der Acrobat-Programme geht in den nächsten Wochen an den Start. Der neue Adobe Reader kommt kurz vor Weihnachten raus.

Adobe hat heute Acrobat 7.0 in mehreren Versionen angekündigt. Neben dem kostenlosen Adobe Reader gehören Acrobat 7.0 Professional, Acrobat 7.0 Standard und Acrobat Elements zur Acrobat-Produktfamilie.

Die Produkte werden allerdings erst zum Jahreswechsel erscheinen. Lediglich der kostenlose Adobe Reader 7.0 ist bereits ab Mitte Dezember erhältlich. Schon jetzt gibt’s Acrobat 7.0 Elements – allerdings nur als Mehrplatzlösung ab 100 Lizenzen.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehören das Zusammenfügen von Dokumenten unterschiedlicher Quellen in ein einziges PDF, das Erstellen intelligenter Formulare und die sichere Zusammenarbeit an Dokumenten innerhalb und außerhalb von Organisationen.

Mit Adobe Acrobat 7.0 Professional lassen sich erstmals für bestimmte PDF-Dateien die Kommentarwerkzeuge im Adobe Reader 7.0 aktivieren. Dadurch werden Anwender des kostenlosen Adobe Reader 7.0 in elektronische Abstimmungsprozesse eingebunden. So können Nutzer des Adobe Reader schnell Feedback auf ein PDF-Dokument geben, das sich aus verschiedenen Inhalten zusammensetzt - vom eingescannten Dokument über Tabellen, Präsentationen bis hin zu 3D-CAD-Inhalten.

Montag, 15.11.2004 | 15:26 von Tobias Weidemann
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
195528