8170

Adobe kauft mit Scene7 Know-how für Rich-Media-Web-Seiten

04.05.2007 | 10:48 Uhr |

Das US-amerikanische Unternehmen Scene7 betreibt eine On-Demand-Plattform für Rich-Media. Shop-Betreiber verwenden die Funktionen zum Bau von grafischen Produktkonfiguratoren und elektronische Katalogen. Adobe will den Kauf Ende Mai abschließen.

Mit der Übernahme erwirbt Adobe neben der Technik eine Reihe von Kunden, darunter den Versandhändler Land´s End und den Home-Shopping-Anbieter QVC . "Diese Akquisition wird Adobe beim Aufbau einer robusten Internet-Infrastruktur helfen, die es uns ermöglicht, den Stamm renommierter Kunden von Scene7 weiter auszubauen", sagte John Loiacono, Senior Vice President für den Bereich Creative Solutions bei Adobe. Scene7 habe ein System entwickelt, um Bilder in hoher Auflösung und dynamische Inhalte online zur Verfügung stellen zu können.

Adobe bietet seit der Übernahme von Macromedia bereits eine Reihe von Softwarewerkzeugen an, darunter Autoren-Tools zum Erzeugen von Flash-Animationen für Internet-Seiten sowie Web-Autorensysteme ("Golive"). Mit Scene7 kann der Hersteller nun auch On-Demand-Funktionen anbieten, um Rich-Media-Inhalte zu erstellen und im Web zu publizieren. (fn)

Mehr zum Thema

0 Kommentare zu diesem Artikel
8170