207008

Adobe-Macromedia-Deal vor dem Abschluss

02.12.2005 | 11:20 Uhr |

Photoshop meets Flash oder Acrobat trifft Dreamweaver – die Übernahme von Macromedia durch Adobe steht kurz vor dem Abschluss.

Als im April bekannt wurde, dass der Grafikexperte Adobe die Softwareschmiede Macromedia übernimmt ( die PC-WELT berichtete ), horchte die Branche auf. Doch bis heute ist der Deal nicht abgeschlossen, da die Zustimmung der Aktionäre noch fehlt. Das soll sich bis zum morgigen Samstag ändern, wie Adobe heute mitteilte.

Sowohl die Kartellaufsicht als auch die Aktionäre beider Unternehmen müssen der Übernahme zustimmen. Diese Zustimmungen sind mittlerweile eingegangen beziehungsweise sollen spätestens morgen eingehen, wie Adobe meint.

Dann erst wäre Adobes 3,4 Milliarden Dollar-Deal in trockenen Tüchern. Als Ergebnis entstünde ein Multimedia-Anbieter mit Produkten wie Adobe Acrobat/PDF, Photoshop, Flash und Dreamweaver.

Rekordergebnis für Adobe (PC-WELT Online, 17.06.2005)

Adobe/Macromedia: Ein ebenbürtiger Rivale für Microsoft? (PC-WELT Online, 25.04.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
207008