Adobe

Gratis-Download: Photoshop CS6 Beta veröffentlicht

Donnerstag, 22.03.2012 | 10:50 von Benjamin Schischka
Photoshop CS6 Beta: Verbessertes Tilt Shift
Vergrößern Photoshop CS6 Beta: Verbessertes Tilt Shift
© Adobe
Adobe hat die Beta-Version von Photoshop CS6 veröffentlicht. Diese kann sogar Videos schneiden, bringt aber auch viele Verbesserungen für die Foto-Bearbeitung mit.
Adobe verspricht eine schnelle Performance und eine völlig neue, moderne Benutzeroberfläche. Die neue Oberfläche ist deutlich dunkler gestaltet und legt den Fokus mehr auf das Bild. Außerdem kann man nun auch Videos bearbeiten. Damit trägt Adobe offensichtlich der Tatsache Rechnung, dass moderne Spiegelreflexkameras auch HD-Videos aufnehmen können.

Adobe hat aber auch an vielen Foto-Bearbeitungs-Funktionen gefeilt. So habe man etwa die HDR-Features für High-Dynamic-Range-Fotos bearbeitet. Auch die Funktion zum Entzerren verzerrter Bilder wurde überarbeitet: Sie tragen temporäre Linien im Bild auf und entzerren das Bild auch in der Tiefe damit. Über die beliebte Filter-Funktion „Tilt Shift“ lassen Sie Aufnahmen im Minitatur-Look erscheinen. Ein neues Bedien-Icon wird direkt im Bild eingeblendet. Darüber steuern Sie die Schärfe-Ebenen im Bild. Photoshop CS6 erlaubt sogar die Bearbeitung der „Tilt Shift“-Maske.


Eine weitere Neuerung ist „Content Aware Move“. Damit können Sie beispielsweise einen Baum auf dem Foto verschieben und die nun leere Stelle wird automatisch mit Hintegrund gefüllt. Das Feature lässt sich auch zum Verschieben von Watermarks nutzen. Adobe hat auch das Zuschneiden-Tool erneuert. Beim Zuschneiden dreht sich das Bild automatisch mit, wenn Sie den Zuschneid-Winkel verändern.

Die Beta-Version enthält nicht nur die Funktionen der kommenden Version Photoshop CS6, sondern auch die der erweiterten Version Photoshop CS6 Extended. Für die Beta müssen Sie sich binnen sieben Tage online registrieren – genau wie für die künftige finale Version von CS6. Die dabei angelegte „Adobe ID“ verspricht bequemen Zugang zur Community und die kommende Adobe Creative Cloud. Für die Beta-Version benötigen Sie aber keine Seriennummer.

Adobe empfiehlt zur Nutzung der Beta-Version wenigstens einen Pentium 4 oder Athlon 64, 1 GB RAM, 1GB Festplatten-Speicherplatz und OpenGL-2.0-Unterstützung.

Donnerstag, 22.03.2012 | 10:50 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1406939